th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

BLW Tischler: Starke Leistungen der Vorarlberger Lehrlinge

Zwei Top-Platzierungen erreichten die Vorarlberger Lehrlinge Daniel Versluis und Marco Moosmann beim BLW der Tischler und Tischlereitechnik.

Gleich zwei Top-Platzierungen erreichten die Vorarlberger Lehrlinge Daniel Versluis und Marco Moosmann (beide 4. Lehrjahr) beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechnik in der Wiener Stadthalle.
© WKV Gleich zwei Top-Platzierungen erreichten die Vorarlberger Lehrlinge Daniel Versluis und Marco Moosmann (beide 4. Lehrjahr) beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechnik in der Wiener Stadthalle.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit in den Räumlichkeiten der Firma Josef Köss in Egg reiste eine Delegation aus Vorarlberg für den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechnik nach Wien. Die engagierten Lehrlinge überzeugten die Juroren mit ihren starken Leistungen. Beim Wettbewerb der Nachwuchskräfte des vierten Lehrjahres waren die Vorarlberger Teilnehmer die Besten: Daniel Versluis (Müller Karl Tischlerei GmbH) wurde Erster im Bereich Tischlereitechnik/Planung, Marco Moosmann (Künzler Tischlerei GmbH & Co KG) belegte den zweiten Rang im Bereich Tischlereitechnik/Produktion. „Wir sind stolz auf diese Leistungen unserer Lehrlinge. Sie sind der Garant für das Qualitätsniveau und die Zukunft des Vorarlberger Tischlergewerbes“, zeigte sich Landesinnungsmeister (LIM) Ing. Karl Baliko bei der Siegerehrung im Rathaus in Wien erfreut.

Aktuell bilden die Tischlereien in Vorarlberg 224 Lehrlinge aus. LIM Baliko betont: „Wir sind stolz auf die konkurrenzfähige Arbeit unserer Ausbildungsbetriebe und unsere leistungsstarken und motivierten Lehrlinge.“ Hinter diesem Erfolg stehen auch Josef Schertler (Lehrlingswart und Beschaumeister Tischler), Walter Fritsche (Preisrichter Tischler), Günter Vögel (Preisrichter Techniker) und LIMStv. Michael Stadler (Beschaumeister Techniker), denen LIM Baliko für ihr Engagement dankt.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Experten referierten in der BAUAkademie in Hohenems vor Vertretern von Vorarlberger Handwerksbetrieben über Bauökologie im öffentlichen Bau.

WKV und Umweltverband informierten über Bauökologie im öffentlichen Bau

Experten referierten vor Vertretern der Vorarlberger Handwerksbetriebe. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Fast zwei Jahre drückten die nun mit Diplom ausgezeichneten „austria guides“ die Schulbank im WIFI Dornbirn. Zwei Abende pro Woche und zahlreiche Samstagsexkursionen machten 13 Damen und Herren fit, um Gästen aus aller Welt Vorarlberg zu präsentieren.

13 neue „austria guides“

Fast zwei Jahre drückten die nun mit Diplom ausgezeichneten „austria guides“ die Schulbank im WIFI Dornbirn. Das macht die 13 Damen und Herren fit, um Gästen aus aller Welt Vorarlberg und den Bodenseeraum zu präsentieren. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
200 Jugendliche konnten sich an der Landesberufsschule Bludenz praxisnah über die zukunftsträchtigen Lehrberufe rund ums Auto informieren.

Fahrzeugtechniker: 200 Interessierte bei PS-Tagen

Jugendliche konnten sich an der LBS Bludenz praxisnah über die Lehrberufe rund ums Auto informieren. mehr