th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Auftakt zum Dis.Kurs-Projekt #regionalität

Auftakt zum Pilotprojekt „Stärkung der regionalen Wirtschaft“ in der Region Walgau.

Im Rahmen des Dis.Kurs Zukunft fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt #regionalität im Walgau statt.
© Dietmar Mathis Im Rahmen des Dis.Kurs Zukunft fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt #regionalität im Walgau statt.

Mit dem Themenfeld #regionalität sollen Initiativen zur Stärkung der regionalen Wirtschaft im Wettbewerb der (EU)Regionen identifiziert und gefördert werden. In Kooperation mit der „Wirtschaft im Walgau“ werden Aktivitäten und Projekte der Unternehmen direkt vor Ort unterstützt. Den Auftakt dieses Dis.Kurs Zukunft-Projektes bildete ein Besuch bei der Firma Rauch in Nüziders, der intensiv für einen Gedankenaustausch zahlreicher Walgauer Unternehmerinnen und Unternehmer mit WKV-Präsident Hans Peter Metzler genutzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

WKV-Präsident Hans Peter Metzler informiert: "Als Wirtschaftskammerorganisation setzen wir die Vorschreibung der Grundumlagen für dieses Jahr bis auf Weiteres aus."

Vorschreibung der Grundumlagen wird ausgesetzt

WKV-Präsident Metzler und Direktor Christoph Jenny: „Aufgrund der aktuellen Situation haben wir beschlossen die Einhebung der Grundumlage vorübergehend auszusetzen“. mehr

Mit der besseren Absetzbarkeit von Arbeitszimmern im Wohnungsverband wird eine langjährige Forderung der Wirtschaft umgesetzt.

Arbeitszimmer zu Hause ist künftig immer eine Betriebsausgabe

„Mit dem heutigen Ministerratsbeschluss zur besseren Absetzbarkeit von Arbeitszimmern im Wohnungsverband wurde eine langjährige Forderung der Wirtschaft umgesetzt. Diese Maßnahme ist ein großer Entlastungsschritt für junge Unternehmen und Ein-Personen-Unternehmen“, erklärt KommR Susanne Rauch-Zehetner, EPU-Sprecherin der Wirtschaftskammer Vorarlberg. mehr