th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Anton Gantner mit dem Titel Kommerzialrat ausgezeichnet

Der Obmann der Fachgruppe für die Personenbeförderungsgewerbe mit Pkw wurde in Würdigung seiner Verdienste um die Vorarlberger Wirtschaft mit dem Berufstitel „Kommerzialrat“ ausgezeichnet.

WKV-Präsident Hans Peter Metzler und „Kommerzialrat“ Anton Gantner.
© WKV WKV-Präsident Hans Peter Metzler und „Kommerzialrat“ Anton Gantner.
Die feierliche Überreichung des vom Bundeskanzler verliehenen Titels der Wirtschaftskurie erfolgte gestern Donnerstag (6. Februar) durch Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler.

Anton Gantner, seit 1988 selbstständiger Unternehmer, legte nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann die Konzessionsprüfungen für Taxi- und Mietwagengewerbe sowie für das Autobusgewerbe ab. Zusätzlich zur Übernahme des elterlichen Betriebs, ein Lebensmittelgeschäft, schuf er sich in den 1980er-Jahren mit gewerblichen Personentransporten in den Nenzinger Himmel ein zweites Standbein. Es folgte die Erweiterung des Fuhrparks und des Angebotes mit Schüler- und Krankentransporten sowie die Unterstützung am Arlberg ansässiger Unternehmen bei Flughafentransfers. Heute beschäftigt Anton Gantner im Jahresdurchschnitt elf Mitarbeiter.

„Er hat sich als Lebensmittel-Unternehmer im Bereich der Nahversorgung und als Funktionär für die Personentransporte mit Pkw (Taxi und Mietwagen) besondere Verdienste erworben. Durch sein Engagement konnten die verschiedensten Initiativen (u.a. neue Landesbetriebsordnung, Einführung eines Qualitätsmanagements für die Branche, einheitliche Taxilenkerausbildung) zum Wohle aller Branchenmitglieder umgesetzt werden“, hielt der Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler in seiner Laudatio fest und betonte weiters: „Toni ist ein Funktionär mit Leib und Seele, der sich mit vollem Engagement für seine Branche und seine Berufskolleg/-innen einsetzt. Vorbildlich!“
 
Seit 1990 ist Gantner Mitglied der Fachgruppe für die Personenbeförderungsgewerbe mit Pkw. Von 1995 bis 2000 agierte er als Obmann-Stellvertreter, seit 2000 ist er als Obmann aktiv. Dazu kommen Funktionen als Prüfer der Konzessionsprüfungen im Taxi- sowie Busgewerbe und als Referent bei der Taxilenkerausbildung. Seit 22 Jahren wirkt er bei der Ausbildung neuer Unternehmer/-innen und Lenker/-innen im Wifi mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Schüler der Mittelschule Nenzing sind mit viel Freude und Spaß bei der Sache.

#SCHIFAHRA: Schulskitage ausgebucht

Seit fast drei Jahrzehnten fördern die Bergbahnen Vorarlberg gemeinsam mit dem Land Vorarlberg, dem Vorarlberger Skischulverband und weiteren Partnern den heimischen Wintersport-Nachwuchs. mehr

49. Vorarlberger Bautage: Bauwirtschaft blickt dem Jahr 2020 positiv entgegen

49. Vorarlberger Bautage: Bauwirtschaft blickt dem Jahr 2020 positiv entgegen

Vorarlbergs Bauunternehmer können zuversichtlich ins neue Jahr starten. Die Auftragslage im Dezember 2019 lag um 9,35 Prozent höher als im Jahr zuvor und für das erste Halbjahr 2020 wird ein weiterer Anstieg von über 10 Prozent erwartet. mehr