th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Angelo Grassl gewinnt LLW „Fitnessbetreuer/in“

Die Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe in der WKV   veranstaltete mit der Landesberufsschule Feldkirch Ende Mai 2018 zum zweiten Mal einen Landeslehrlingswettbewerb  für den Beruf „Fitnessbetreuer/in“.

Angelo Grassl gewinnt Landeslehrlingswettbewerb  für den Beruf „Fitnessbetreuer/in“.
© WKV Manfred Scheel (Sprecher der Fitnessbetriebe) und Franz-Josef Winsauer (Landesschulinspektor Berufsschulen) mit den drei erstplatzierten Lehrlingen.
Erstmalig wurde in diesem Rahmen auch ein sogenannter Kompetenzcheck durchgeführt. Das heißt, ein Teil der Inhalte der Lehrabschlussprüfung wurde vorgezogen. Neben einer Theorieprüfung, bei der offene und geschlossene Fragen über die ersten drei Semester der Lehre beantwortet werden mussten, konnten die Auszubildenden in Group Fitness, an den Trainingsgeräten und in einem Fachgespräch ihr Wissen beweisen. Den ersten Platz holte sich Angelo Grassl vom Lehrbetrieb PANORAMAHAUS Home of Balance in Dornbirn. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Lara König (Lehrbetrieb Vital Plus, Lauterach) und Stefan Bannasch (Lehrbetrieb Magic Fit, Dornbirn). von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Wer seine Wertschätzung, Dankbarkeit oder Zuneigung mit blumigen Aufmerksamkeiten zeigen möchte, ist in den rund 170 heimischen Fachbetrieben bestens aufgehoben.

Weltfrauentag: Blumige Grüße für die Frauen

Die heimischen Floristen, Gärtner und Gartengestalter halten zum Weltfrauentag die passenden blumigen Grüße für die Frauen bereit. mehr

  • Handel
88 Prozent der Vorarlberger nutzen das Internet, 60 Prozent shoppen online und geben dafür pro Jahr rund 300 Millionen Euro aus. Das zeigen aktuelle Zahlen der KMU Forschung Austria. Die Händler setzen auf Service, Beratung und gut ausgebilde Mitarbeiter.

Online-Shopping in Vorarlberg 2018

88 Prozent der Vorarlberger nutzen das Internet, 60 Prozent shoppen online und geben dafür pro Jahr rund 300 Millionen Euro aus. Das zeigen aktuelle Zahlen der KMU Forschung Austria. Die Vorarlberger Händler setzen auf Service, Beratung und gut ausgebildete Mitarbeiter. mehr