th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Adrian Winkel ist bester Verkaufslehrling Österreichs

Beim Österreichfinale des 16. „Junior Sales Champion“ holte Adrian Winkel (Gebhard Sagmeister Herrenmoden GmbH) den Sieg nach Vorarlberg.

Beim Österreichfinale des 16. „Junior Sales Champion“ holte Adrian Winkel (Gebhard Sagmeister Herrenmoden GmbH) den Sieg nach Vorarlberg.
© WKS/Neumayr Bundessieger Adrian Winkel.

Selbstbewusst, kompetent und freundlich: So präsentierten sich die 18 Teilnehmer des Bundeswettbewerbs für Einzelhandelslehrlinge dem Publikum im Saal 2 des WIFI Salzburg, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Kandidaten hatten sich bei den Bundesländer-Finalbewerben qualifiziert. Sie mussten in Gesprächen mit einem Testkunden ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen. Der Junior Sales Champion hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Schaufenster für die Besten der Besten entwickelt.

Strahlender Gewinner aus Vorarlberg 

Neben dem Verkaufsgespräch bewertete die Expertenjury auch die Warenpräsentation und den Gesamteindruck der Kandidaten. Der Umgang mit einer überraschend eintreffenden englischsprachigen Kundin wurde ebenfalls berücksichtigt. Die meisten Punkte und damit den ersten Platz holte sich Adrian Winkel. Der Vorarlberger arbeitet bei der Gebhard Sagmeister Herrenmoden GmbH und verkaufte mit viel Fachwissen und Begeisterung eine Winterjacke. „Dieser Sieg bedeutet mir sehr viel, ich habe hart darauf hingearbeitet“, meinte der strahlende Gewinner. 

„Die 18 Teilnehmer und speziell unser Sieger Adrian Winkel sind nicht nur Botschafter für ihren Betrieb, sie haben auch die Branche hervorragend vertreten. Für mich ist jeder ein Sieger, weil er einer der besten von insgesamt 15.000 Lehrlingen im österreichischen Handel ist“, betonte Christian Gut, Bildungssprecher der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg und Jury-Vorsitzender beim Junior Sales Champion. 

Die drei Erstplatzierten werden Österreich beim „Junior Sales Champion International“ vertreten, der am 14. November im WIFI Salzburg über die Bühne geht. Dort treten sie gegen Jungverkäufer aus Bayern, der Schweiz und Südtirol an.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die diesjährige Bundesklausur der Film- und Musikwirtschaft Österreichs fand vom 3. bis 4. Oktober 2018 in Bregenz statt.

Netzwerktreffen der österreichischen Film- und Musikwirtschaft

Die diesjährige Bundesklausur der Film- und Musikwirtschaft Österreichs fand in Bregenz statt. Die Fachvertretung Film- und Musikwirtschaft Vorarlberg und das Filmwerk Vorarlberg nahmen das Netzwerktreffen zum Anlass für einen Empfang. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Am 5. und 6. Oktober treten in Bregenz die besten Lehrlinge der österreichischen Metalltechnik der Sparte Gewerbe und Handwerk beim Bundeslehrlingswettbewerb gegeneinander an. Das Kräftemessen zeigt Fachausbildung auf dem höchsten Niveau.

Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker in Bregenz

Am 5. und 6. Oktober treten in Bregenz die besten Lehrlinge der österreichischen Metalltechnik der Sparte Gewerbe und Handwerk gegeneinander an. mehr