th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Achtung: E-Mail-Bewerbungsschreiben enthalten Trojaner

Eine neue Welle von Bewerbungsmails, die einen sogenannten Verschlüsselungstrojaner enthalten, greift derzeit auch Vorarlberger Unternehmen an. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.

Bewerbungsmails, die einen Verschlüsselungstrojaner enthalten, sind aktuell auch in Vorarlberg im Umlauf. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.
© iStock Bewerbungsmails, die einen Verschlüsselungstrojaner enthalten, sind aktuell auch in Vorarlberg im Umlauf. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.

Cybercrime Angriffe auf Unternehmen nehmen weiterhin zu. Aktuell sind viele Unternehmen mit scheinbaren Initialbewerbungen per E-Mail konfrontiert. In der E-Mail befinden sich ein seriös erscheinender Bewerbungstext, ein Lichtbild des angeblichen Bewerbers und eine gepackte ZIP-Datei mit "Bewerbungsunterlagen". Wird diese ZIP-Datei entpackt, kann es sein, dass ein Erpressungstrojaner die eigenen Daten verschlüsselt und für die Entschlüsselung ein "Lösegeld" verlangt.

Tipp!
Treffen Sie daher in Ihrem Unternehmen Vorkehrungen im Umgang mit E-Mails von unbekannten Absendern. Prüfen Sie Dateianhänge genau, bevor sie geöffnet werden und sichern Sie regelmäßige Ihre Daten.

Das IT-Sicherheitshandbuch der Sparte Information und Consulting gibt Ihnen konkrete und einfach verständliche bzw. umsetzbare Empfehlungen, wie Sie Ihr Unternehmen "it-safe" machen.

Sollten Sie Opfer eines Cyberangriffs werden, steht Ihnen die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer unter 0800 888 133 24 Stunden/7 Tage die Woche für telefonische Erstinformation und Notfallhilfe zur Verfügung.

von

Das könnte Sie auch interessieren

Hans WKV-Präsident Hans Peter Metzler: "Es stehen Wahlen vor der Tür. Gelegenheit also, nicht nur anzukündigen, zu versprechen, sondern auch nachhaltig umzusetzen.“

Für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort!

Eine verantwortungsvolle Standortpolitik heißt Rahmenbedingungen für Unternehmen verbessern. Was die Wirtschaft jetzt braucht: Steuern runter, Bildung stärken, Bürokratie abbauen!  mehr

„Wir werden uns im Dis.Kurs Zukunft intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen“, erklärt WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

Der Prozess Dis.Kurs Zukunft geht weiter!

Nach dem Start vor gut einem Jahr zieht die Wirtschaftskammer Vorarlberg beim kommenden Workshop Dis.Kurs Zukunft am 22. Oktober 2019 erneut Bilanz, stellt den Status der jeweils gestarteten Projekte vor und ergänzt die Schwerpunktbereiche um das so wichtige Themenfeld „Nachhaltigkeit“. mehr