th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Achtung: E-Mail-Bewerbungsschreiben enthalten Trojaner

Eine neue Welle von Bewerbungsmails, die einen sogenannten Verschlüsselungstrojaner enthalten, greift derzeit auch Vorarlberger Unternehmen an. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.

Bewerbungsmails, die einen Verschlüsselungstrojaner enthalten, sind aktuell auch in Vorarlberg im Umlauf. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.
© iStock Bewerbungsmails, die einen Verschlüsselungstrojaner enthalten, sind aktuell auch in Vorarlberg im Umlauf. Die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer bietet Notfallhilfe.

Cybercrime Angriffe auf Unternehmen nehmen weiterhin zu. Aktuell sind viele Unternehmen mit scheinbaren Initialbewerbungen per E-Mail konfrontiert. In der E-Mail befinden sich ein seriös erscheinender Bewerbungstext, ein Lichtbild des angeblichen Bewerbers und eine gepackte ZIP-Datei mit "Bewerbungsunterlagen". Wird diese ZIP-Datei entpackt, kann es sein, dass ein Erpressungstrojaner die eigenen Daten verschlüsselt und für die Entschlüsselung ein "Lösegeld" verlangt.

Tipp!
Treffen Sie daher in Ihrem Unternehmen Vorkehrungen im Umgang mit E-Mails von unbekannten Absendern. Prüfen Sie Dateianhänge genau, bevor sie geöffnet werden und sichern Sie regelmäßige Ihre Daten.

Das IT-Sicherheitshandbuch der Sparte Information und Consulting gibt Ihnen konkrete und einfach verständliche bzw. umsetzbare Empfehlungen, wie Sie Ihr Unternehmen "it-safe" machen.

Sollten Sie Opfer eines Cyberangriffs werden, steht Ihnen die Cyber-Security-Hotline der Wirtschaftskammer unter 0800 888 133 24 Stunden/7 Tage die Woche für telefonische Erstinformation und Notfallhilfe zur Verfügung.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
Wechsel an der Führungsspitze bei der Vorarlberger Volkswirtschaftlichen Gesellschaft (VVG): Kommerzialrat Robert Sturn folgt als Präsident auf Dr. Johannes Ortner.

Präsidentenwechsel bei der VVG

Wechsel an der Führungsspitze bei der Vorarlberger Volkswirtschaftlichen Gesellschaft (VVG): Kommerzialrat Robert Sturn folgt als Präsident auf Dr. Johannes Ortner. mehr

  • Standort
Die „Digitale Lernfabrik“ richtet sich künftig an Jugendliche wie Erwachsene.

Digitale Lernfabrik: Schlüsseltechnologien praktisch vermitteln

Das Dis.Kurs Zukunft-Projekt „Digitale Lernfabrik“ setzt auf Qualifizierung in den Schlüsselbereichen Sensorik, Robotik, Automatisierung und Internet of Things. mehr