th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

3D-Druck geht in Serie: Millioneninvestition von 1zu1

1zu1 Prototypen investiert insgesamt 1,5 Millionen Euro in neue Fertigungsanlagen. 

3D-Druck geht in Serie: Millioneninvestition von 1zu1
© Darko Todorovic Im Rapid-Prototyping-Center steht derzeit eine Vielzahl moderner Lasersinter-Anlagen zur Verfügung.

Damit entstehen zusätzliche Fertigungskapazitäten vor allem im 3D-Druck, der immer stärker für die Serienfertigung genützt wird. „3D-Druck geht in Serie. Der Markt wächst nicht nur rasant, er verändert sich auch laufend“, schildert Geschäftsführer Hannes Hämmerle. Drei Anlagen ermöglichen Lasersintern und Stereolithografie in High-End-Qualität. Als kostengünstige Einstiegstechnologie bietet 1zu1 künftig auch das High-Speed-Sintern auf einer Anlage von HP an. Auch im Geschäftsbereich Spritzguss rundet eine zusätzliche Anlage das Sortiment ab.



Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Nach Brand: Wiedereröffnung von SPAR Zirovnik in Hard

Wiedereröffnung von SPAR Zirovnik in Hard

Nach einem Brand in den Lagerräumen musste der SPAR-Kaufmann Daniel Zirovnik seinen Markt in Hard komplett erneuern.  mehr

  • Unternehmen
Philipp Lehner neuer CFO bei ALPLA

Philipp Lehner neuer CFO bei ALPLA

Wechsel in der Führungsebene des Verpackungs-  spezialisten. mehr