th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Startupland Meetup“: Drei Start-ups – drei Minuten

Kürzlich traf sich die Vorarlberger Start-up-Szene wieder beim „Startupland Meetup“ im designforum Vorarlberg.

Kürzlich traf sich die Vorarlberger Start-up-Szene wieder beim „Startupland Meetup“ im designforum Vorarlberg.
© Broell Fotografie Matthias Mallin (inLIFEspiration), Sarah Ranak (cosa Kosmetik) und Fabian Braitsch (The Hempions).
Vor rund 150 Gästen wurden auch diesmal wieder neue und innovative Ideen präsentiert. Beim Pitch hatten die drei Start-ups „cosa Kosmetik“, „inLIFEspiration“ und „The Hempions“ jeweils genau drei Minuten Zeit, um ihre Idee einer namhaften Jury zu präsentieren. Wertvolle Tipps und Feedback gab es von der Expertenrunde bestehend aus Simone Ospelt, Bernd Schenk, Markus Dillinger und Andreas Kappaurer. Anschließend fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Produktvermarktung im Internet“ mit den Experten Markus Giesswein (Giesswein Walkwaren), Peter Krimmer (Stappone) und Thomas Längle (Fitz&Roy) statt. Im gemeinsamen Networking konnte der Abend in gewohnter Manier ausklingen. von

Das könnte Sie auch interessieren

Am 19.11. 2019 fand das 6. und letzte Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Vorarlberg in dieser fünfjährigen Funktionsperiode statt.

6. Vorarlberger Wirtschaftsparlament: Bildung und Nachhaltigkeit im Fokus

WKV-Präsident Hans Peter Metzler zog Bilanz und verwies darauf, dass die weltweiten rasanten Veränderungen die Notwendigkeiten erhöhen, Reformen am heimischen Standort klar weiterzuverfolgen und ihnen aktiv zu begegnen. mehr

Das Förderprogramm KMU DIGITAL fördert die individuelle Beratung zum Thema Digitalisierung.

Erfolgreiches Förderprogramm KMU DIGITAL wird fortgesetzt und erweitert

Kern dieses Programms sind zwei unterschiedliche Beratungen: eine halbtägige Status- und Potenzialanalyse sowie eine zweitägige Strategieberatung. mehr