th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„Lehre goes Party“ mit über 3000 Gästen

Sparte Gewerbe und Handwerk der WKV lud bereits zum neunten Mal zum größten Lehrlingsclubbing des Landes.

Riesenstimmung herrschte im Partyzelt unter den Lehrlingen des Gewerbe und Handwerks.
© Frederick Sams Riesenstimmung herrschte im Partyzelt unter den Lehrlingen des Gewerbe und Handwerks.

Unter dem Motto „Lehre goes Party“ lud die Sparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschafskammer Vorarlberg am Mittwoch bereits zum neunten Mal alle Gewerbe- und Handwerkslehrlinge zum Dank für ihre tollen Leistungen zu einer spektakulären Partynacht ins K-Shake nach Röthis ein.

Die Veranstalter haben sich für dieses Jahr wieder ein neues Motto einfallen lassen: Auf der ersten „Lehrlingswiesn“ Vorarlbergs feierten über 3.000 Lehrlinge, Ausbildner und Firmenchefs zusammen in Dirndl und Lederhose die größte Lehrlingsparty im Lande.

Im legendären Festzelt rockten heuer als Special Act die fünf „Fäaschtbänkler“ die Bühne mit spektakulärem Sound. Nach der Live Band sorgte dann Party Dj M.K. für Stimmung im großen Partyzelt. Es gab tolle Gewinnspiele, wie das Dosenwerfen und das Zielschießen, die Vorarlberger Konditoren-Lehrlinge servierten köstliche Lebkuchenherzen. Das richtige Wiesn-Styling zum Abtanzen, Feiern und Flirten holten sich zahlreiche Gäste direkt von den Profis von Plaickner Intercoiffeur vor Ort im Styling Corner.

Regelrecht überrannt wurde die spark7-Foto-Wall, bei der sich die Lehrlinge fotografieren lassen konnten und den perfekten Abend in tollem Ambiente festhielten. Alle Fotos sind unter www.facebook.com/lehregoesparty zu finden. Zudem heizten unterschiedliche DJs, unter anderem Drum&Bass Label Beat it up und Dj Nico Altenried, auf mehreren Musicfloors den Partypeople mächtig ein und boten den richtigen Sound zum Abtanzen.

Unter die zahlreichen Gäste mischten sich auch etliche Innungsmeister wie Sigi Fritz, Pius Nachbauer, Karl Baliko und Günther Plaickner, Spartenobmann Bernhard Feigl und der stellvertretende WKV-Direktor Dr. Christoph Jenny.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
WKV-Präsident Hans Peter Metzler zeichnete Manfred Ellensohn mit dem „Großen Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer Vorarlberg“ aus.

„Großes Ehrenzeichen der WKV“ für Manfred Ellensohn

Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler zeichnete KommR Manfred Ellensohn für sein überdurchschnittliches Engagement für den Vorarlberger Fahrzeughandel mit dem „Großen Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer Vorarlberg“ aus. mehr

  • Information und Consulting
Projektleiter Dr. Roland Scherer gibt im "Die Wirtschaft"-Interview einen ersten Einblick in die Ergebnisse des Forschungsprojekts "Bodensee 2030".

„Erfolg der Bodenseeregion fußt auf stark regional verankerten Unternehmen“

Im internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekt „Bodensee 2030“ sind Wissenschaftler/-innen der Universitäten Konstanz, Liechtenstein, St.Gallen und der Zeppelin Universität Friedrichshafen der Frage nachgegangen, wie sich die Bodenseeregion in den kommenden Jahren entwickeln wird und welche Herausforderungen zu erwarten sind. Projektleiter Dr. Roland Scherer von der Universität St. Gallen gibt im Interview mit „Die Wirtschaft“ einen ersten Einblick in die Ergebnisse. mehr