th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

#HANDELdigital Coachingprogramm startet im März

„Der Weg zu mehr Erfolg in der digitalen Welt“ lautet das Motto des neuen Coachingprogramms #HANDELdigital.

Das neue Coachingprogramm #HANDELdigital sensibilisiert und informiert über die Chancen der Digitalisierung.
© istock Das neue Coachingprogramm #HANDELdigital sensibilisiert und informiert über die Chancen der Digitalisierung.

Der österreichische Handel steht vor immensen Herausforderungen, und das nicht nur in technologischer Hinsicht. Auch das Kundenverhalten hat sich verändert. Der Kunde von heute schätzt, es sowohl online als auch offline einzukaufen.

HANDELdigital

Das Coachingprogramm #HANDELdigital der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich ist eine Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Handel goes www“ und möchte Händler und ihre Mitarbeiter dabei unterstützen, die Chance zu ergreifen und ihr Potenzial nicht nur zu erkennen, sondern auch zu nutzen.

Chancen nutzen

Zielgruppe des Coachingprogramms sind Einzelhandelsunternehmen, die entweder nur stationär, nur online oder als Multichannel-Händler tätig sind. Die Unternehmen sollen sensibilisiert und informiert werden, welche Möglichkeiten die Digitalisierung bietet und wie sie diese effektiv für ihr eigenes Unternehmen nutzen können.

Bewerbung

Interessierte Handelsunternehmen können sich bis 1. März 2019 für das Coachingprogramm bewerben. Eine Expertenjury wird dreißig bis fünfzig  Unternehmen auswählen, die über die Dauer von einem Jahr gezielt gecoacht werden. Um bestmöglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen eingehen zu können, müssen sich die Teilnehmer für eine der folgenden Kategorien entscheiden: Offline to Onlinechanger (Teilnehmer, die noch nicht online aktiv verkaufen), Online-Ausbauer (Teilnehmer, die bereits online verkaufen, aber noch Potenzial haben), Internationalisierer (Teilnehmer, die bereits online verkaufen und neue Märkte erschließen möchten).

E-Day 2019

Den Auftakt wird eine Networking-Veranstaltung im Rahmen des E-Days 2019 am 4. April 2019 machen. Die teilnehmenden Handelsunternehmen lernen die Coaches und Partner von #HANDELdigital kennen und werden mit den Details des Coachingprogramms vertraut gemacht. 


Tipp!

Jetzt bewerben!

#HANDELdigital coacht Unternehmen für mehr Erfolg in der digitalen Welt.
- Drei Kategorien: Offline to Online-Changer, Online-Ausbauer und Internationalisierer
- 6 Coaching-Webinare zu den Themen google my business, Motivation zur Digitalisierung, Social Media, Marktplätze – Plattformen, Logistik & Internationalisierung, Werbung & Analyse
- Mindestens zwei Informations-Webinare: WKO.AT für mich und  Bezahllösungen im Online-Handel
derhandel.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Im WIFI in Hohenems konnte Angelina Moosbrugger (Lehrbetrieb Bäckerei Kleber in Bezau) den Lehrlingswettbewerb der Bäcker im dritten Lehrjahr für sich entscheiden.

Bäckerlehrlinge: Handwerkliches Können trifft auf Wettbewerbseifer

Im WIFI in Hohenems konnte Angelina Moosbrugger (Lehrbetrieb Bäckerei Kleber in Bezau) den Lehrlingswettbewerb der Bäcker im dritten Lehrjahr für sich entscheiden. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Beim diesjährigen Bau-Lehrlings-Casting an der Bauakademie am WIFI Hohenems lernten 53 Schülerinnen und Schüler aus Vorarlberger Polytechnischen- und Mittelschulen die Vielfalt der Bauberufe kennen und konnten sich mit anderen Jugendlichen messen.

Bau-Lehrlings-Casting: Hier treffen sich Potenzial und Zukunft

Beim Bau-Lehrlings-Casting an der Bauakademie am WIFI Hohenems lernten 53 Schüler aus Vorarlberger Polytechnischen- und Mittelschulen die Vielfalt der Bauberufe kennen. mehr