th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„EuGH-Spruch bringt erfreuliche Klarstellung“

Dr. Christoph Jenny, WKV-Direktor, begrüßt die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs: „Die österreichische Regelung zur 6. Urlaubswoche wurde als EU-konform bestätigt.“

Der Europäische Gerichtshof hat bestätigt, dass die österreichische Regelung zur 6. Urlaubswoche EU-konform ist.
© istock Der Europäische Gerichtshof hat bestätigt, dass die österreichische Regelung zur 6. Urlaubswoche EU-konform ist.
„Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs bringt eine erfreuliche Klarstellung und bestätigt unsere Position, dass die österreichische Regelung der Urlaubsansprüche EU-konform ist. Sie zeigt ganz klar, dass EU-Bürger durch die österreichische Regelung zur 6. Urlaubswoche keineswegs diskriminiert werden“, kommentiert WKV-Direktor Jenny und führt aus: „Langjährige und zuverlässige Arbeitnehmer sind ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Vorarlberger Unternehmen. Diese Betriebstreue mit einer 6. Urlaubswoche zu honorieren, muss für Österreicher und EU-Bürger gleichermaßen gelten. Das hat der EuGH bestätigt.“ von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier finden Sie alle Informationen zu Anmeldung, Schulbeginn und Sprengeleinteilung an den Vorarlberger Berufsschulen.

Berufsschulbeginn und Sprengeleinteilung 2019/20

Hier finden Sie alle Informationen zu Anmeldung, Schulbeginn und Sprengeleinteilung an den Vorarlberger Berufsschulen. mehr

"Jetzt steht die Umsetzung an. Für die Bevölkerung und für den starken und zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort!“, fordert WKV-Präsident Hans Peter Metzler.

S18: Umsetzen, nicht aufschieben!

Die Koalition steht, das Programm ist vorgestellt: Die neue Landesregierung nimmt sich in den kommenden fünf Jahren vieler Zukunftsthemen an. Die Hoffnung auf die rasche Umsetzung des jahrzehntelang diskutierten Schlüsselprojekts S18 schwindet jedoch wieder. mehr