th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

"Erich Schwärzler gebührt großer Dank!"

Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler bedauert den Rückzug von Landesrat Erich Schwärzler und lobt ihn als stets vertrauenswürdigen Partner der Wirtschaft.

LR Erich Schwärzer zieht sich aus der Landespolitik zurück. WKV-Präsident Hans Peter Metzler lobt die Leistungen Schwärzlers.
© Land Vorarlberg LR Erich Schwärzler und WKV-Präsident Hans Peter Metzler
„Es gibt wohl nicht viele Politiker, die Erich Schwärzler in Sachen Engagement und Einsatzfreude das Wasser reichen können. Erich hat sich in den vergangenen 25 Jahren als konstruktiver Partner der Wirtschaft mit klaren Prinzipien und Handschlagqualität erwiesen. Das Wohlergehen des Landes und seiner Menschen ist und war ihm ein großes Anliegen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Zusammenarbeit des Vorarlberger Tourismus mit der Landwirtschaft - besonders auch im Rahmen der Tourismusstrategie 2020 - immer wieder vorangetrieben wurde. Für Handel und Banken war er bei den Berührungspunkten Sicherheit ein verlässlicher Ansprechpartner. Sein Einsatz für die Umsetzung der Energieautonomie und für die Flüchtlinge sowie Asylsuchende in Vorarlberg ist beispielhaft. Ich wünsche Erich Schwärzler alles erdenklich Gute und weiterhin viel Kraft für die privaten und persönlichen Herausforderungen in seiner Familie“, betont Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler. von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
Der Schweizer Markt ist bei Vorarlberger Betrieben nach wie vor stark gefragt. Ein Arbeitseinsatz in der Schweiz bedarf jedoch einer genauen Vorbereitung. Es folgt ein Überblick über häufig gestellte Fragen.

FAQ Schweiz: Grüezi lieber Nachbar!

Der Schweizer Markt ist bei Vorarlberger Betrieben nach wie vor stark gefragt. Ein Arbeitseinsatz in der Schweiz bedarf jedoch einer genauen Vorbereitung. Es folgt ein Überblick über häufig gestellte Fragen. mehr

  • Standort
„Ein-Personen-Unternehmen blicken optimistischer in die Zukunft als die Gesamtwirtschaft“, fasst Susanne Rauch-Zehetner, Sprecherin der rund 12.000 Ein-Personen-Unternehmen in Vorarlberg, die Ergebnisse des aktuellen WKÖ-Wirtschaftsbarometers zusammen.

Wirtschaftsbarometer: EPU blicken optimistisch in die Zukunft

Das Wissen um die eigene Anpassungsfähigkeit stärkt das EPU in die unternehmerische Zukunft. „Jetzt gilt es, die Dynamik der EPU durch steuerliche Anreize weiter anzukurbeln“, betont EPU-Sprecherin Susanne Rauch-Zehetner. mehr