th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

"Erich Schwärzler gebührt großer Dank!"

Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler bedauert den Rückzug von Landesrat Erich Schwärzler und lobt ihn als stets vertrauenswürdigen Partner der Wirtschaft.

LR Erich Schwärzer zieht sich aus der Landespolitik zurück. WKV-Präsident Hans Peter Metzler lobt die Leistungen Schwärzlers.
© Land Vorarlberg LR Erich Schwärzler und WKV-Präsident Hans Peter Metzler
„Es gibt wohl nicht viele Politiker, die Erich Schwärzler in Sachen Engagement und Einsatzfreude das Wasser reichen können. Erich hat sich in den vergangenen 25 Jahren als konstruktiver Partner der Wirtschaft mit klaren Prinzipien und Handschlagqualität erwiesen. Das Wohlergehen des Landes und seiner Menschen ist und war ihm ein großes Anliegen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Zusammenarbeit des Vorarlberger Tourismus mit der Landwirtschaft - besonders auch im Rahmen der Tourismusstrategie 2020 - immer wieder vorangetrieben wurde. Für Handel und Banken war er bei den Berührungspunkten Sicherheit ein verlässlicher Ansprechpartner. Sein Einsatz für die Umsetzung der Energieautonomie und für die Flüchtlinge sowie Asylsuchende in Vorarlberg ist beispielhaft. Ich wünsche Erich Schwärzler alles erdenklich Gute und weiterhin viel Kraft für die privaten und persönlichen Herausforderungen in seiner Familie“, betont Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler. von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Standort
Die verbreitete EU-Skepsis hat die Wirtschaftskammer Vorarlberg zum Anlass genommen, zusammen mit dem Land Vorarlberg und der Industriellenvereinigung zu Beginn des Jahres die Initiative „Wir sind Europa“ zu gründen.

Europa blickt nach Wien

Am 1. Juli 2018 übernimmt Österreich zum dritten Mal in seiner Geschichte den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. mehr

  • Standort
Knapp zwei Drittel unserer 330.000 heimischen KMU haben noch keinen Zugang zu Breitbandinternet. Darum stellt die Bundesregierung 21 Millionen Euro bereit, um Österreichs Betriebe an das Breitbandnetz anzuschließen.

Breitbandoffensive für KMU

Schneller ins WWW: Speziell für Klein- und Mittelbetriebe stellt die Bundesregierung 21 Millionen Euro für Anschlüsse an schnelles Breitband-internet zur Verfügung. mehr

  • Standort
Praxisnahe Einblicke in Digitalisierungsprozesse, Kundenbindung, Produktentwicklung und alles, was mit dem digitalen Wandel zu tun hat – das geben die „Stammtische“ und die neuen „Digitalen Werkstattgespräche“ der „Digitalen Perspektiven“.

Digitale Perspektiven: Informieren und digitalisieren

Informatives Programm bei den "Digitalen Perspektiven: „Stammtische“ und „Digitale Werkstattgespräche“ mehr