th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

"Ziel muss die wirtschaftliche Auferstehung des Landes sein"

Um dem Land zu seinem Comeback zu verhelfen, müssen alle gemeinsam an einem Strang ziehen, so WKO Steiermark Präsident Herk in seinem Oster-Appell.

WKO Steiermark Präsident Josef Herk
© Oliver Wolf WKO Steiermark Präsident wünscht allen Unternehmern sowie deren Mitarbeitern "Frohe Ostern".

WKO Steiermark Präsident Josef Herk wünscht allen Unternehmerinnen und Unternehmern sowie deren Mitarbeitern "Frohe Ostern" – auch, wenn dieses Fest in Zeiten großer Unsicherheiten begangen werde. "Die aktuellen Ereignisse haben uns persönlich wie auch wirtschaftlich getroffen. Gänzlich unverschuldet stehen viele nun vor existenziellen Herausforderungen", so der Präsident. Und es gebe viele Fragen, aber noch nicht immer ausreichende Antworten dazu. "Doch es gibt Hilfe – von der Bundesregierung, der Wirtschaftskammer – und von vielen Initiativen, die jetzt gestartet wurden", betont Herk. 

"Viele Initiativen wurden nun gestartet. Es gibt eine neue Form der Solidariät. Deshalb bin ich mir sicher: Wir schaffen das!"
Josef Herk

Ziel sei die wirtschaftliche Auferstehung, das Comeback des Landes, erklärt Herk: "Dafür braucht es uns alle. Wie müssen alle an einem Strang ziehen."  Insbesondere wenn nach den Osterfeiertagen die ersten Geschäfte wieder aufmachen, sei Solidarität gefragt: "Kaufen Sie bei heimischen Unternehmen ein, jetzt mehr denn je. Damit sichern wir Jobs und Wohlstand im Land."


Hier der Oster-Appell von WKO Präsident Josef Herk:

Das könnte Sie auch interessieren

Philipp Gady ist Geschäftsführer und Eigentümer des gleichnamigen steirischen Traditionsunternehmens. Er führt den Betrieb in dritter Generation. In der WKO Steiermark ist Gady u. a. Handelsspartenobmann-Stellvertreter.

"Es ist die Stimmung, die entscheidet"

In seinem "Antrittsinterview" verrät der neue WKÖ-Vizepräsident Philipp Gady, warum die Konjunktur "im Kopf beginnt" und es Eigenverantwortung braucht, um die Wirtschaft im Land wieder auf Touren zu bringen. mehr

Rund 4.000 Kroaten pendeln für ihren Job in die Steiermark ein.

Erleichterung für kroatische Tagespendler

Die geplante Einreiseverweigerung für kroatische Berufspendler nach Österreich konnte in letzter Minute noch verhindert werden. Das Nicht-Erscheinen am Arbeitsplatz hätte bei rund 4.000 Pendlern massive Folgen für steirische Unternehmen gehabt.  mehr