th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

"Nur nicht stehen bleiben!"

Tanja Pust entwickelt sich ständig weiter, um ihre Kunden mit den neuesten Massagetechniken zu verwöhnen.

"Das kann noch nicht alles gewesen sein", so Tanja Pust über ihr klassisches Angestelltenverhältnis. "Ich wollte schon immer etwas verändern, bin neugierig und wissbegierig" erklärt die Unternehmerin über ihren Schritt in die Selbstständigkeit: "Als ich die Massageausbildung begann, sagte ich mir, wenn schon, dann sei mutig und mach dich selbstständig". Und Tanja Pust hat es nicht bereut.

Mein Unternehmen …

... bietet individuelle Massagen - auf den Kunden abgestimmt. Ich habe in Zusatzausbildungen investiert, um weitere Schwerpunkte und Techniken zu erlernen, die je nach Bedürfnissen meiner Kunden eingesetzt werden. 

Das Unternehmen unterscheidet sich vom Mitbewerb …

... dadurch, dass ich mich laufend weiterbilde und -entwickle, um die erlernten Methoden verstärkt im Sinne der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen eizusetzen. 

Einen guten Unternehmer zeichnet aus, dass …

… er auf seine Kernkompetenzen fokussiert ist und sich laufend weiterbildet. Nichts ist so schlimm, wie stehen zu bleiben. Natürlich sind eine kaufmännische Ausbildung sowie richtige Bewerbungsmaßnahmen von Vorteil. Die ersten drei Jahre sind hart - da muss man durchhalten.

Alles hinschmeißen wollte ich …

... nie, sonst hätte ich den Schritt in die Selbstständigkeit nicht gewagt. Aufgeben gibt es für mich nicht. Wenn ich das Gefühl hätte, alles hinschmeißen zu wollen, wäre es erst recht ein Antrieb für mich, um noch mehr zu tun.  

In fünf Jahren ist mein Unternehmen …

... stabil aufgebaut und ich biete die verschiedensten Massagetechniken zur Prävention an. Ich habe auch Expansionspläne, die ich verwirklichen möchte, um ein größeres Portfolio anbieten zu können. 

Wuzl'n Logo
© Wuzl'n

Das könnte Sie auch interessieren

  • Newsletter 2019

Individuelle Strategien für die Hotellerie und Gastronomie

msplus.at steht für maßgeschneiderte Strategien und verfügt über langjährige Managementerfahrung im Bereich der Gastronomie und Hotellerie - egal ob Familienbetrieb oder Hotelkette.  mehr