th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wir schaffen auch das!

WKO Präsident Josef Herk zur Corona-Krise und welche Anstrengungen jetzt nötig sind.

WKO Präsident Josef Herk
© Oliver Wolf WKO Präsident Josef Herk
Die Coronakrise ist die größte Herausforderung, der sich Österreich seit dem Ende des zweiten Weltkriegs stellen muss. Diesen Worten unseres Bundeskanzlers Sebastian Kurz ist nichts hinzuzufügen. Für die Wirtschaft ist das Virus ein Supergau, dessen Dimension sich noch nicht abschätzen lässt. Vieles hängt von der Dauer der Maßnahmen ab und ob diese noch weiter verschärft werden. Dennoch, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, ist es wichtig, nicht panisch zu reagieren. Jetzt gilt es Maßnahmen zu setzen, die das wirtschaftliche Überleben sicherstellen, und dafür wird es seitens der Politik genauso entschiedene Maßnahmen brauchen wie für die Gesundheit. Ein 38-Milliarden-Paket ist bereits auf Schiene, es wird aber weitere Anstrengungen benötigen. Ich erwarte mir auch auf europäischer Ebene entsprechende Programme. Wir von der WKO stehen Ihnen mit unseren Experten zur Seite, das Leben wird auch nach Corona weitergehen. Bleiben Sie gesund!
WKO Präsident Josef Herk


Das könnte Sie auch interessieren

Herbert Ritter im Gespräch

"Jetzt braucht es starke Netzwerke"

Warum es jetzt mehr denn je unternehmerischen Mut, starke Netzwerke und Innovationskraft braucht, das erzählt der neue Vizepräsident der WKO Steiermark, Herbert Ritter, im großen „Antrittsinterview“. mehr

Fast 400.000 Steirerinnen und Steirer sind in der gewerblichen Wirtschaft beschäftigt.

Auch in Krisenzeiten zeigt die Wirtschaft ihre Kraft

Die steirische Wirtschaft legt Zeugnis ab: Welchen enormen Wert Arbeitgeber und ihre Mitarbeiter haben, beweist ein Blick auf die aktuellen Zahlen. mehr