th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Welttag der Fremdenführer 2017

In der Steiermark am Samstag, 4. März 2017

Mit Charme, Witz und Kompetenz begeistern die staatlich geprüften Fremdenführer Österreichs (Austria Guides) nicht nur ausländische Touristen, sondern auch ein-heimische Gäste. Bieten sie doch neben Führungen in rund 30 Sprachen auch eine Vielzahl an unterhaltsamen Touren zu verschiedensten Themengebieten an. 

Was manchen nicht bewusst ist: Das Fremdenführer-Gewerbe setzt eine umfassende fachliche Ausbildung (in der Steiermark 400 Kursstunden) und eine fordernde theoretische und praktische Prüfung voraus, die zum Teil in einer Fremdsprache abgelegt werden muss. Durch die österreichweit vernetzte Weiterbildungsakademie bleibt das Wissen der Austria Guides stets aktuell. Als äußeres Kennzeichen tragen die Austria Guides eine Plakette mit rot-weiß-rotem Emblem. 

Also: Achten Sie auf die Marke! 


Alle geprüften Fremdenführer mit Kontaktdaten sowie interessante Informationen zum Gewerbe findet man unter www.austriaguides.at


Rund um den 21. Februar, der als Welttag der Fremdenführer gilt, finden in ganz Österreich Spezialführungen statt, bei denen die Austria Guides einem breiteren Publikum beweisen, wie Wissensvermittlung zum Erlebnis werden kann. 

Wegen der Semesterferien beteiligen sich die steirischen FremdenführerInnen am Samstag, den 4. März 2017 an dieser Aktion. 

Und was kostet das? Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos. 

Freiwillige Spenden kommen einem karitativen Zweck zugute. 


Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung zur ausgewählten Führung unter 0664/31 12 099 erforderlich. 


Gerne werden unter dieser Telefonnummer auch alle Fragen beantwortet. 

Wie jedes Jahr gehen die FremdenführerInnen auch aus Graz hinaus und bieten Führungen an verschiedenen interessanten Orten unseres Bundeslandes an (siehe Liste). 


Rückfragen an:

WKO Steiermark
Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe
T 0316/601-414
freizeitbetriebe@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2017
WKO Steiermark Präsident Josef Herk und TU Graz Rektor Harald Kainz wollen die Meister Ausbildung und die TU Graz näher zusammenbringen.

WIFI Meisterschulen kooperieren eng mit der TU Graz

Beim ersten „Impulsvormittag“ an der TU Graz erfahren 30 angehende KFZ-Technik-Meister und ihre WIFI Ausbilder die neuesten Forschungstrends aus ihrer Branche. Ein Pilotversuch, der nun fortgesetzt und auf weitere Branchen ausgeweitet werden soll. mehr

  • Unternehmerinterviews

Eine neue Sicht der Dinge

Sarah Geber zeigt mit ihrem Unternehmen "Blickpunktgeber" andere Blickwinkel auf und damit eine Lösung, die für alle Betroffenen passt. mehr

  • Presseaussendungen 2017
Ernst Gittenberger von der KMU Forschung Austria, Spartenobmann Gerhard Wohlmuth und Helmut Zaponig, Geschäftsführer der Sparte Handel in der WKO Steiermark (v.l.)

Jeder Steirer kauft im Schnitt sechs Weihnachtsgeschenke

Laut KMU Forschung Austria ist dafür heuer ein durchschnittliches Budget von 370 Euro vorgesehen – damit liegen die geplanten Weihnachtsausgaben der Steirerinnen und Steirer um zehn Euro über dem Vorjahr. mehr