th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vorhang auf für die besten Talente

Beim Bau-Lehrlingscasting am 3. März zeigten 82 junge Talente, was in ihnen steckt. Viele von ihnen werden nach der 9. Schulstufe eine Lehre in einem steirischen Bauunternehmen beginnen.

WKO Steiermark Direktor Karl-Heinz Dernoscheg mit den Gewinnern des Castings, Andreas Wagner, Nico Lang und Paul Putz, sowie Bau-Innungsmeister Alexander Pongratz und Walther Wessiak von der Bauinnung. (v.l.)
© Broboters WKO Steiermark Direktor Karl-Heinz Dernoscheg mit den Gewinnern des Castings, Andreas Wagner, Nico Lang und Paul Putz, sowie Bau-Innungsmeister Alexander Pongratz und Walther Wessiak von der Bauinnung. (v.l.)

Das Lehrlingscasting an der BAUAkademie in Übelbach bringt junge Talente und steirische Bauunternehmen zusammen. Die Idee dabei: Die Jungen zeigen in theoretischen und praktischen Übungen und Tests, was sie können, die Unternehmen wiederum schauen ihnen dabei über die Schulter und präsentieren sich gleichzeitig als attraktiver Ausbildungsbetrieb. Im besten Fall finden die Betriebe direkt beim Casting zukünftige Lehrlinge – und die Jugendlichen freuen sich, dass sie einen zukunftsträchtigen und sicheren Ausbildungsplatz in der Tasche haben.

Arbeit wird anspruchsvoller

82 Jugendliche, darunter 7 Mädchen, waren am 3. März in der BAUAkademie in Übelbach am Start. Ihnen gegenüber standen 18 Unternehmen aus der Bauwirtschaft, die auf der Suche nach geeigneten Lehrlingen sind. Gewonnen hat das Lehrlingscasting 2020 Nico Lang (Polytechnische Schule Gleisdorf), vor Andreas Wagner und Paul Putz (beide PTS Feldbach). Bei den Tests stehen handwerkliche Arbeiten sowie Fragen zu Deutsch, Mathematik und Allgemeinbildung am Programm – das hat einen guten Grund: „Die Arbeit am Bau wird immer anspruchsvoller. Es geht um weit mehr, als nur eine Mauer aufzustellen. Kopfrechnen und gutes technisches Verständnis sind genauso wichtig“, so Bau-Landesinnungsmeister Alexander Pongratz.

Auch finanziell attraktiv

Das Lehrlingscasting ist eine steirische Erfolgsgeschichte: Bei der letzten Auflage 2019 haben 80 von insgesamt 97 Teilnehmern die Tests positiv absolviert, 67 davon sind aufgrund der Veranstaltung direkt von einem Unternehmen für die Lehre übernommen worden.  Die Lehre am Bau ist für junge Menschen überaus attraktiv – auch finanziell: Schon im ersten Lehrjahr winken 995 Euro pro Monat, im zweiten Lehrjahr steigert sich der Verdienst auf 1.493 Euro und im dritten Jahr bekommt ein Baulehrling 1.990 Euro. Bei Absolvierung einer Doppellehre erhält der Lehrling im vierten Lehrjahr 2.239 Euro pro Monat.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Graz Guide David Zottler macht ein Video.

Sightseeingtouren fürs Wohnzimmer

Stillstand heißt es in der Corona-Krise auch für die „Austria Guides“, die jetzt allerdings virtuell auf die Reise gehen. Wir haben David Zottler begleitet. mehr

Anna Moser, Wirtin in Andritz

Virus verpasst der Kulinarik vier Räder

Immer mehr Wirte versuchen, dem Stillstand mit einem Lieferservice Paroli zu bieten. Die Regeln sind streng, wir haben uns in der Gastlichkeit umgehört.  mehr