th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Volltreffer für "fit im job"

Große Gala für großartige Betriebe: In der Grazer Helmut List Halle wurden die "fit im job"-Awards 2019 vergeben – und eine sportliche Kooperation besiegelt.

Die strahlenden Sieger des Awards flankiert von den Kooperationspartnern.
© Foto Fischer Die strahlenden Sieger des Awards flankiert von den Kooperationspartnern.

273.000 Mitarbeiter haben in 17 Jahren von einer gesunden Welle profitiert, die der steirische Gesundheitspreis „fit im job“ ausgelöst hat. Bei der 18. Auflage des Wettbewerbs wurde die Bilanz mit  14 Siegern in vier Kategorien noch spürbar aufgefettet. Sie wurden in der Grazer Helmut List-Halle bei einer Gala gefeiert.

Gesunde Mitarbeiter

Es war ein herzliches Fest, bei dem die Begeisterung für „fit im job“ spürbar war. Fast 300 Gäste konnten sich via Leinwand von den vielen Projekten überzeugen, mit denen sich weiß-grüne Unternehmen und Institutionen für die körperliche und geistige Gesundheit ihrer Mitarbeiter stark machen: Von der gesunden Pause, flexiblen Arbeitszeiten, Laufevents, Coachings für die Mitarbeiter über Kurse für gesunde Ernährung, Seminare zur Stressprävention bis zur Raucherentwöhnung – kein Thema wird seit dem Startschuss 2002 beim steirischen Gesundheitspreis ausgespart. Karl-Heinz Dernoscheg, Direktor der WKO Steiermark, warf auch einen Blick in die Zukunft. „Die Verlängerung der Lebensarbeitszeit setzt körperliche und geistige Gesundheit voraus, die in „fit im job“-Betrieben quasi trainiert wird.“ Herwig Lindner, Präsident der steirischen Ärztekammer und langjähriger Kooperationspartner: „Es geht nicht darum, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, sondern die Gesundheit der Mitarbeiter im Job zu stärken.“ Das konnte auch Josef Pesserl, Präsident  der Kammer für Arbeiter und Angestellte, nur unterstreichen: „Gesunde Mitarbeiter sind motivierte Mitarbeiter und motivierte Mitarbeiter sind weniger krank und haben vor allem Freude am und im Job.“ 

Sportliche Botschafterin

Daniela Gmeinbauer, Obfrau der Fachgruppe der Freizeit und Sportbetriebe in der WKO Steiermark und damit auch die Trägerin des Wettbewerbs bilanzierte einen höchst erfolgreichen Wettbewerb mit großartigen Teilnehmern und lieferte auch gleich sensationelle News beim Ausblick auf das nächste Jahr: „2020 wird die Ausnahmefußballerin Viktoria Schnaderbeck als Botschafterin für den steirischen Gesundheitswettbewerb im Einsatz stehen."

Die Gewinner der "fit im job"-Awards 2019:

 Kategorie: Betriebe 1-10 MitarbeiterInnen

 Kategorie: Betriebe 11-50 MitarbeiterInnen

Kategorie: Betriebe 51-250 MitarbeiterInnen

Kategorie: Betriebe über 250 MitarbeiterInnen

 


Das könnte Sie auch interessieren

13.613 Lehrlinge zählte man mit 31. Juli 2019 in der Steiermark (inkl. überbetrieblicher Ausbildung). In ganz Österreich waren es 94.916.

Lehrlinge sind heiß begehrt

Dass die Bemühungen gegen den akuten Fachkräftemangel allmählich Früchte tragen, zeigt sich einmal mehr an den aktuellen Lehrlingszahlen. mehr

Peter Plaikner ist Chef der "Plaiknerpublic Medienarbeit" und ist geschäftsführender Gesellschafter von „IMPact – Institut für Medien und Politik“.

Wie der Steirer-Wahlkampf 2.0 aussieht

Vor der steirischen Landtagswahl erklärt Kommunikationsexperte Peter Plaikner, wie Social Media den Wahlkampf beeinflusst und was das für (Medien-)Unternehmen bedeutet. mehr