th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Umwelt- und Wirtschaftsrechtlicher Dialog

Die nächste Veranstaltung findet am 21. November 2017 in Graz statt.

Gemeinsam mit dem Institut für öffentliches Recht der Universität Graz hat die WKO Steiermark 2017 den „Wirtschafts- und umweltrechtlichen Dialog“ ins Leben gerufen. Ziel ist dabei, für TeilnehmerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft eine Diskussions- und Netzwerkplattform zu aktuellen Fragestellungen im öffentlichen Recht zu schaffen. Mit Beginn Juni 2017 soll einmal pro Halbjahr eine Dialogveranstaltung zu einem ausgewählten Thema stattfinden. 

Die Auftaktveranstaltung am 21. Juni 2017 war dem Thema „Partizipation im Umweltrecht – Gegenwart und Zukunft“ gewidmet. Hier geht's zur Veranstaltungsnachlese.


Veranstaltungstipp

Bei der zweiten Veranstaltung befassen sich die Wirtschafts- und umweltrechtliche Gespräche mit dem Thema „Gold Plating im Wirtschafts- und Umweltrecht“.

Wann: 21. November 2017, 18 bis 20 Uhr mit anschließendem Buffet und Get Together

Wo: Rechtswissenschaftliche Fakultät - Karl Franzens Universität Graz, Universitätsstraße 15, 8010 Graz, 2. Stock, Sitzungszimmer 15.21

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird gebeten um Anmeldung bis 17. November 2017 unter iws@wkstmk.at

Das Programm ist demnächst hier abrufbar.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Positionen der WKO Steiermark

Positionen der WKO Steiermark

Dafür setzen wir uns ein mehr

  • Umfragen
  • WKO Forschungsstipendien