th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Steirischer Start in die Saison am Bau

Das Geschäft am Bau boomt schon jetzt – in der Steiermark und bei der weltgrößten Messe, der „Bauma“, in München.

Blick auf die Bauma in München
© Darren Jacklin/Messe München GmbH Mit fast 3.500 Ausstellern ist die „Bauma“ laut eigenen Angaben die größte Messe der Welt.

Auch wenn sich die Bausaison in weiten Teilen der Steiermark nicht mehr auf die warme Jahreszeit beschränkt, fällt rund um Ostern traditionell der Startschuss für die Häuslbauersaison. „Viele Projekte aus dem Bereich Einfamilienhäuser werden derzeit bis zu einem Monat vorgezogen“, erklärt Bau-Innungsmeister Alexander Pongratz. „Das Geschäft boomt, viele Aufträge wurden bereits abgearbeitet, jetzt gibt es wieder freie Kapazitäten.“ Generell seien die niedrigen Zinsen für viele ausschlaggebend, dass sie in den Hausbau und in eine bessere Ausstattung investieren.

Steirische Bauvorschau

Dementsprechend zuversichtlich sind die Vertreter der Baubranche: Laut aktuellen Daten der Steirischen Bauvorschau wird für heuer eine Steigerung des Bauproduktionswerts von 2,1 Prozent prognostiziert. Doch nicht nur der Wohnbau und der Sonstige Hochbau boomen, auch im Tiefbau werden zahlreiche Projekte realisiert. So hat die Asfinag erst kürzlich angekündigt, heuer 267 Millionen Euro in die Straßen-Infrastruktur zu stecken.

Fachmesse in München

Investitionen, die in der kommenden Woche auch bei der „Bauma“ in München in aller Munde sein werden: Die Fachmesse ist mit mehr als einer halben Million Besuchern auf über 600.000 Quadratmetern Bühne für die gesamte Breite und Tiefe der Baumaschinenbranche – und für steirische Unternehmen: Etwa mit dem Anlagenbauer BTW Plant Solutions und der Division „Redwave Sortiertechnik“ aus Eggersdorf bei Graz, Anlagenbauer AME aus Deutschlandsberg, den Messtechnikern von Dewesoft aus Kumberg, Baumaschinenausrüster Winkelbauer aus Anger bei Weiz und Spezialtextilienhersteller Sattler AG mit Sitz in Gössendorf. „Auf der ‚Bauma‘ sehen wir schon heute, was in den nächsten Jahren Stand der Technik auf den Baustellen sein wird“, fasst Winkelbauer-Geschäftsführer Michael Winkelbauer zusammen. Mit den in der Branche bekannten und auffälligen pinken Schnellwechslern – sie erleichtern das An- und Abkoppeln von Werkzeugen an Baumaschinen – will der Oststeirer in München punkten: „Wir zählen in Österreich zu den Marktführern in diesem Segment, haben aber insbesondere in Deutschland noch großes Potenzial“, gibt Winkelbauer die Marschroute vor.

Steirische Innovationen am laufenden Band

Selbiges gilt für Dewesoft aus Kumberg: Das weltweit tätige Unternehmen präsentiert Mess- und Monitoring-Lösungen für Brücken, Gebäude und Infrastruktur auf der „Bauma“. Top-Referenzen sind jedenfalls im Gepäck: „Wir haben erst unlängst die längste Seebrücke der Welt zwischen Hongkong und Macao mit unseren Sensoren ausgestattet“, erzählt Dewesoft-Gründer Herbert Wernigg.

Redwave: Sensorgestützte Sortiertechnik

Die Sortiertechniker von Redwave, die via BTW Plant Solutions sensorgestützte Sortiermaschinen zur Gesteinsaufbereitung liefern, zählen mit ihren Lösungen in der Baustoff-Branche schon heute zu den Innovationsführern: „Unsere Sortiermaschinen ermöglichen eine vollautomatischen Trennung unterschiedlicher Mineralien, Farben und elementarer Zusammensetzung“, erklärt Geschäftsführerin Silvia Schweiger-Fuchs. Stammgast auf der „Bauma“ ist hingegen AME: Bereits zum dritten Mal sind die Deutschlandsberger mit von der Partie – und das mit einer Premiere: „Wir werden eine innovative Anlage zur Veredelung von Steinoberflächen vorstellen“, so Vertriebsmanager Bernd ­Knappitsch.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Junge Installateure bei der Arbeit.

Pilotprojekt lotst spanische Fachkräfte in die grüne Mark

Mit „Talents for Europe“ haben die Installateure und Elektrotechniker eine Initiative gestartet, die für Fachkräfte-Nachschub aus Südeuropa sorgen soll. mehr

  • Handel

Martin Köberl ist Junior Sales Champion 2019

Finale im Match um die besten Talente: Martin Köberl und Julia Taferner sind die Sieger des Junior Sales Champion. mehr