th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit steirischer Kreativität zum Erfolg

Der Österreichische Bundeswerbepreis AUSTRIACUS wurde online verliehen. Fünf steirische Kreativagenturen und Unternehmen konnten sich über die begehrte Auszeichnung freuen.

AUSTRIACUS-Awards aufgreiht mit Urkunden
© Katharina Schiffl AUSTRIACUS: Unter den 36 Preisträgern in 12 Kategorien finden sich fünf steirische Agenturen bzw. Unternehmen.

Zum AUSTRIACUS sind die siegreichen Einreichungen aus den jeweiligen Landeswerbepreisen nominiert. Wer sich über einen AUSTRIACUS freuen darf, hat also bereits auf Landesebene seine Kreativität unter Beweis gestellt, etwa beim steirischen Green Panther.

Unter den 36 Preisträgern in 12 Kategorien finden sich fünf steirische Agenturen bzw. Unternehmen. Ein starkes Signal für den Kreativstandort Steiermark: „Die Steiermark positioniert sich seit vielen Jahren konsequent als innovative Kreativregion. Die Werbewirtschaft ist dabei eine der wichtigsten Treiberinnen für diese positive Entwicklung. Dahinter stehen kreative Agenturen, die das Vertrauen von mutigen Unternehmen gewinnen und gemeinsam erfolgreich sind“, so der steirische Obmann der Fachgruppe für Werbung und Marktkommunikation Thomas Zenz.

Bewertet wurden die Arbeiten von einer österreichischen Expertenjury, die folgende Kriterien unter die Lupe nahm: Kreativität, Strategie, Qualität der Umsetzung, Aussage am Punkt, Botschaft sowie Zielgruppenansprache. 

 

Die steirischen Preisträgerinnen und Preisträger im Überblick

Gleich zweimal wurde die Agentur moodley group GmbH ausgezeichnet: Gold gab’s in der Kategorie „Digital“ für ihre Umsetzung der Website für das Designstudio Vagabund Moto, Silber in der Kategorie „Grafik Design“ für das Bio-Weingut Zahel. Ebenfalls Silber ging an die Agentur EN GARDE Interdisciplinary in der Kategorie „Out of Home“ für „GRAWE Fahrrad“ für die Grazer Wechselseitige Versicherung. Einen weiteren AUSTRIACUS in Silber sicherte sich in der Kategorie „Event“ das Team Hartinger Consulting und FH Campus 02 mit der Drive-In-Sponsion 2020. Über Bronze in der Kategorie „Digital“ freut sich schließlich das Duo Vom Reiter/Stoff Werbeagentur mit der Website „Biene kaufen & taufen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Gießerei MFL

Wenn BBC und "Wall Street Journal" nach Liezen blicken

Mit Klima- und Umweltschutzmaßnahmen im Rampenlicht: Die Ennstaler MFL gastiert bei der UN-Klimakonferenz. mehr

Umgestürzter Baum liegt auf Auto.

Vorsorgen für den Fall der Fälle

Sturm, Hagel, Regengüsse, Erdrutsche: Mit steigender Unwetterhäufigkeit stellt sich immer öfter die Frage, wie Unwetterschäden gedeckt sind. mehr

Speicher Haibach

Wettlauf gegen drohenden Gas-Engpass

Energieexperte Oliver Dworak über zu langsam befüllte Gasspeicher und den angespannten Blick der Industrie Richtung Winter.  mehr