th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Steirische Exportpreissieger 2017 gekürt

Ehre, wem Ehre gebührt: Im Rahmen des 13. steirischen Exporttags wurden Tyromotion, Dewetron und AVL List mit dem begehrten "Außenhandels-Oscar" prämiert.

Stehend von links: Claus Tüchler, Georg Knill, Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Jürgen Roth, Martin Schaller, Klaus Eckel, Karl-Heinz Dernoscheg Sitzend von links: Raimund Trummer (Dewetron GmbH), Helmut List (AVL List GmbH), David Ram (Tyro
© ICS-Milatovic Stehend (v.l.): Claus Tüchler, Georg Knill, Barbara Eibinger-Miedl, Jürgen Roth, Martin Schaller, Klaus Eckel, Karl-Heinz Dernoscheg; sitzend (v.l.): Raimund Trummer (Dewetron), Helmut List (AVL List), David Ram (Tyromotion)

Der vom Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) organisierte steirische Exporttag, der heuer bereits zum dreizehnten Mal durchgeführt wurde, präsentierte sich erneut als Plattform, auf der sich das Who-is-Who der heimischen Exportwirtschaft trifft. 23 österreichische Wirtschaftsdelegierte aus GUS, Türkei, Iran, Nordafrika, Nahost sowie Australien, USA, Kanada, Mexiko und Europa informierten am 16. November rund 300 weiß-grüne Unternehmer über attraktive Geschäftschancen und Entwicklungen auf den Weltmärkten. Denn wie wichtig exportorientiertes Wirtschaften heute mehr denn je ist, betont WKÖ-Vizepräsident und ICS-Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Roth: "Demographische Veränderungen, knappe Ressourcen, digitale Transformation und technologische Umbrüche sorgen für rasante gesellschaftliche wie auch wirtschaftliche Veränderungen, die uns alle betreffen – auch die österreichischen KMU. Digitalisierung und Internationalisierung sind also jene wesentlichen Erfolgsfaktoren, welche die Zukunftschancen von Unternehmen maßgeblich bestimmen werden." 

Ein Befund, dem sich auch die zahlreich anwesenden Gäste aus Wirtschaft und Politik – hier konnten ICS-Geschäftsführer Claus Tüchler und WKO-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg unter anderen Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, IV-Steiermark-Präsident Georg Knill und Raiffeisen-Generaldirektor Martin Schaller begrüßen – anschlossen. "Der Export ist entscheidender Motor für wirtschaftliches Wachstum und sichert Arbeitsplätze und Wohlstand in den steirischen Regionen", unterstreicht Eibinger-Miedl.

Exportpreissieger 2017

Jene, die den Schritt über die Grenzen höchst erfolgreich beschreiten und damit diesen Motor für die Steiermark auf Hochtouren bringen, wurden schließlich am Höhepunkt des Tages mit der Verleihung des Exportpreises 2017 ins Rampenlicht geholt:

  • Den Award in der Kategorie "Kleinunternehmen" sicherte sich die Tyromotion GmbH. Das Unternehmen zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Distributoren von robotik- und computergestützten Therapiegeräten für den Rehabilitationssektor. Geschäftsführer David Ram nahm den Preis stellvertretend für das ganze Team stolz entgegen. (www.tyromotion.com)
  • Der Exportpreis 2017 im Segment "mittlere Unternehmen" ging an die Dewetron GmbH. Der Hersteller von hoch intuitiven, durchgängigen Test- und Messsystemen unterstützt weltweit Energie-, Automobil-, Transport- sowie Luft- und Raumfahrtindustrie in der flexiblen, bedarfsgerechten Datenerfassung. "Ich freue mich über diese Würdigung unseres internationalen Engegements", so COO Raimund Trummer. (www.dewetron.com)
  • Die Trophäe in der Kategorie "Großunternehmen" nahm schließlich Helmut List für die AVL List GmbH höchstpersönlich entgegen. Mit 8.600 Mitarbeitern weltweit ist AVL List das größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Industrieanwendungen und verfügt über 1.500 bewilligte Patente. (www.avl.com)

Alle weiteren Informationen: www.ic-steiermark.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • International
Atacama Wüste

Chilenischer Markt punktet mit Stabilität

Als zweiten Teil unserer Serie zum ICS-Fokusprogramm rund um die Staaten der Pazifik-Allianz präsentieren wir Ihnen Chile. mehr

  • International
Die Wahlbeteiligung in Albanien war mit 46 Prozent besonders niedrig.

Albanien ist trotz Korruption gefragt

Im „Hinterzimmer Europas“ haben die Sozialisten bei den Wahlen am Sonntag die absolute Mehrheit erreicht. Marlinda Zotaj vom WKO-Büro in Tirana im Interview. mehr

  • International
Chinesische Mauer

Chinas Wirtschaft setzt auf Umarmung

1.100 Milliarden US-Dollar will China in die neue Seidenstraße investieren. Wirtschaftsdelegierter Martin Glatz im Interview über das gigantische Infrastrukturprojekt. mehr