th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Standortstudie Steiermark 2015+

Empirische Analyse und wirtschaftspolitische Handlungsfelder

Eine wichtige Aufgabe der steirischen Wirtschaftspolitik besteht darin, den Wirtschaftsstandort Steiermark in seiner Qualität nicht nur abzusichern, sondern kontinuierlich weiter auszubauen, um den Herausforderung der Zukunft mit sinkenden Transportkosten, Freizügigkeit im Waren-, Kapital- und Personenverkehr sowie dem Aufstieg "neuer" Standorte in Schwellenländern gerecht zu werden. Die vorliegende Studie leistet dazu einen empirisch gestützten Beitrag. International vergleichbare Informationen über die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Steiermark und ähnlich entwickelter und strukturierter Regionen in Europa werden aufbereitet und vergleichend analysiert. Auf dieser Basis können Stärken und Schwächen des Standortes im europäischen Konkurrenzumfeld identifiziert werden und in weiterer Folge Hinweise für wesentliche Handlungsfelder und Maßnahmen der regionalen Wirtschaftspolitik abgeleitet werden.


Weitere Informationen:



Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung – JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH – POLICIES: Institut für Wirtschafts- und Innovationsforschung – WKO Steiermark, Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung

Erschienen im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.


Rückfragen an: 

Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung
T 0316/601-796
E iws@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Weitere politische Themen
Newsportal Spurverbreiterung der Murtalbahn

Spurverbreiterung der Murtalbahn

Anschluss an die baltisch-adriatische Achse mehr

  • Wirtschaftsbarometer Steiermark

Wirtschaftsbarometer: Erste Anzeichen einer leichten Konjunkturerholung

Umsatz, Auftragslage und Investitionen entwickeln sich leicht positiv, trotzdem bleibt die Unsicherheit in der konjunkturellen Gesamtsicht vorherrschend. mehr

  • Kooperationen für die Wirtschaft
Newsportal KMU-Frühstück mit ForscherInnen der Uni Graz

KMU-Frühstück mit ForscherInnen der Uni Graz

„Der Weg zu Kreislaufwirtschaft und Zero Waste: Chancen für KMU?“ mehr