th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Silbermedaille für steirischen Vermögensberater Horst Fritz

Die Wahl ist geschlagen: 1.600 Kunden aus ganz Österreich wählten die besten Vermögensberater des Jahres 2019.

Die Gewinner: M. Hämmerle, K. Matzka, R. Six (alle Goldengnu GmbH), A. Petschar, W. Hauser und H. Fritz (v. l.)
© Florian Wieser Die Gewinner: M. Hämmerle, K. Matzka, R. Six (alle Goldengnu GmbH), A. Petschar, W. Hauser und H. Fritz (v. l.)

Herausragende Leistungen müssen vor den Vorhang geholt werden: Bei der diesjährigen Wahl zum Vermögensberater des Jahres wurden bereits zum sechsten Mal in Folge die Besten ihres Faches ausgezeichnet. Rund 460 gewerbliche Vermögensberater, die das Gütesiegel des Fachverbands Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich tragen dürfen, stellten sich in diesem Jahr der Jury. 1.623 Bewertungen wurden zwischen Juli und November 2019 abgegeben, um den besten Vermögensberater in mehreren Kategorien zu ermitteln. 

Tolle Referenz 

Bereits zum dritten Mal in Folge gelang es schließlich dem Kärntner Andreas Petschar, die meisten Stimmen für sich zu gewinnen. Platz zwei ging 2019 an den Steirer Horst Fritz, der sich seinen Stockerlplatz mit der Goldengnu GmbH und Waltraud Hauser teilen durfte. „Das ist natürlich eine tolle Bestätigung und gleichzeitig eine wunderbare Referenz für potentielle Kunden“, freut sich Fritz. Zusätzlich wurden sieben Teilnehmer mit einer Urkunde für ein „außerordentlich gutes Ergebnis“ geehrt, darunter auch die Steirerin Susanne Adamer. „Das diesjährige Resultat sowie die Durchschnittsbewertung von 1,1 zeigen wieder auf, dass Gütesiegelträger eine konsistent qualitative Beratungsleistung erbringen“, freut sich Hannes Dolzer, Obmann des Fachverbands Finanzdienstleister. Besonders erfreulich war heuer auch das Umfrageergebnis zur Kundenzufriedenheit: Fast 100 Prozent der Voter würden ihren Ansprechpartner weiterempfehlen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Fachkraft repariert Kaffeemaschine.

Förderung hängt in der Luft

Trotz des großen Erfolgs im Vorjahr gibt es heuer noch immer keine Reparaturprämie des Landes. Elektroinnung drängt auf Lösung. mehr

Skifahrer im Sonnenschein

Tourismus strahlt mit der Sonne um die Wette

Jubel in den Wintersportgebieten und den Thermen! Die Feiertage waren einmal mehr ein finanzieller Turbo für viele. Und: Das „Jännerloch“ war einmal. mehr