th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Rauchfangkehrer richten Notdienst ein

Vorerst werden keine routinemäßigen Überprüfungs- und Kehrarbeiten mehr durchgeführt. Telefonischer Notdienst ab 21. März rund um die Uhr.

Rauchfangkehrer
© Landesinnung Rauchfangkehrer Coronakrise: Die heimischen Rauchfangkehrer setzen Routinetermine aus und richten Notdienst ein.

Die Situation rund um den Corona-Virus betrifft nun auch die steirischen Rauchfangkehrer, für die ab sofort in Absprache mit der Steirischen Landesregierung folgende Regelung gilt: Es werden vorerst keine wiederkehrenden sicherheitsrelevanten Tätigkeiten in der Steiermark durchgeführt, daher der wiederkehrende routinemäßige Kehrbetrieb wird verschoben und bereits vereinbarte Kehrtermine sind nach Bewältigung der Corona-Krise neu zu vereinbaren. Dies betrifft alle routinemäßigen Überprüfungs- und Kehrarbeiten. Seitens der Landesamtsdirektion Steiermark bedankt man sich ausdrücklich bei den Steirischen Rauchfangkehrern, dass Sie bis zum heutigen Zeitpunkt unter Berücksichtigung aller Sicherheitsmaßnahmen ihren sicherheitsrelevanten Tätigkeiten nachgekommen sind, aber die aktuellen Entwicklungen machen dies nun nicht länger möglich.

Telefonischer Notdienst rund um die Uhr

Leistungen im Notfall und bei Gefahr für Leib, Leben und Gesundheit sind von dieser Regelung selbstverständlich ausgenommen. Deshalb richtet jeder öffentlich zugelassene Rauchfangkehrer in der Steiermark ab Samstag, dem 21. März einen 24 Stunden/7 Tage Notdienst ein. Die telefonische Erreichbarkeit für Kunden, Behörden, Blaulichtorganisationen, Energieversorger und die Landesregierung ist damit gegeben und bei Gefahr im Verzug kann rasch reagiert werden. Die Gesamtsituation wird in enger Abstimmung mit den Behörden laufend evaluiert und diese Regelung gilt ab Samstag 21. 03. 2020 bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 5. April 2020. „In schwierigen Zeiten sind wir alle gefordert, bestmöglich zusammenzuhalten und gleichzeitig in Notsituationen zu helfen“, sagt der steirischen Landesinnungsmeister der Rauchfangkehrer Christian Plesar, der versichert dass durch diese Maßnahmen bei Gefahr im Verzug vom jeweiligen Rauchfangkehrer jederzeit geholfen werden kann und wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Betriebe würden schon bei der Lagerung der Flaschen und Dosen scheitern.

Einwegpfand als Belastung für Betriebe

Hohe Kosten, kaum Nutzen: Der Vorschlag des Umweltministeriums für einen Einwegpfand stößt auf wenig Gegenliebe. mehr

Schaller und Seitinger (vorne) mit den Vertretern des Bauhandwerks (hintere Reihe)

Neue Initiative für alte Bausubstanz

Mit der Plattform „Wir beleben unser Land“ rücken Ortskerne, lokale Wirtschaft und alte Handwerkskunst wieder in den Fokus. mehr