th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die Plätze an der Spitze sind vergeben

Während 37 Gastro-Lehrlinge in drei Disziplinen um den Sieg bei den Junior Skills kämpften, stellte sich der Bäcker-, Fleischer- und Konditoren-Nachwuchs einer Leistungsschau in Bad Gleichenberg.

Direktor J. Schellnegger, H. Spreitzhofer, K. Friedl (re.) mit den Siegern J. Mauerhofer (HGA), F. Spandl (Service) und Lukas Terler (Küche), v. li.
© Barbara Majcan Direktor J. Schellnegger, H. Spreitzhofer, K. Friedl (re.) mit den Siegern J. Mauerhofer (HGA), F. Spandl (Service) und Lukas Terler (Küche), v. li.

Der Lehrlingswettbewerb ist Vergangenheit, jüngst stellten sich die gastlichen Nachwuchstalente in der Landesberufsschule Bad Gleichenberg den „Junior Skills“, um sich die besten Plätze in den Disziplinen Service, Hotel- und Gastgewerbeassistenz (HGA) und Küche zu sichern. Mit durchschlagendem Erfolg, wie die hochkarätige Jury den Teilnehmern attestierte.

Hochkarätige Jury

Unter ihnen Christof Widakovich (Grossauer-Gruppe), Christian Übeleis (Zum Forsthaus)  oder Michaela Muster (Ratscher Landhaus). Sie waren sich einig: „Das Niveau der Lehrlinge wird von Jahr zu Jahr höher. Einfach unglaublich, wie effizient die Lehrlinge in den heimischen Betrieben ausgebildet werden.“ Das konnten auch die Fachgruppenobmänner Klaus Friedl (Gastronomie) und Hans Spreitzhofer (Hotellerie) nur bestätigen: „Was da aus der Wettbewerbsküche auf den Teller kam, war teilweise echt sensationell, an der Rezeption wurden Top-Leistungen abgeliefert und im Service sind die Schüler ohnehin alle Jahre wieder echte Weltmeister.“ Die Sieger konnten ihre Stockerlplätze gar nicht fassen. So quittierte Lukas Terler, Platz eins unter den Köchen, fassungslos: „Da wird sich mei Chef aber mega freuen.“

Erstmals bei den Junior Skills

Dass sich die Landesberufsschule in Bad Gleichenberg langsam aber sicher zum Ausbildungshotspot für Genussberufe „mausert“, dafür sorgen die Bäcker, Fleischer und Konditoren, die sich im Rahmen der Junior Skills zum ersten Mal in ihrer neuen „schulischen“ Heimat bei einer Leistungsschau einem begeisterten Publikum präsentierten. An der Spitze die stolzen Innungsmeister Josef Mooshammer (Fleischer), Heinz Regula (Bäcker) und Erich Handl (Konditoren), die mit viel Selbstbewusstsein dem doch spürbaren Fachkräftemangel Paroli bieten: „Es ist nicht immer ganz leicht, Lehrlinge für unsere Berufe zu begeistern. Aber die, die wir ausbilden, haben echt Talent.“ Bei der Siegerehrung verwandelte sich die Landesberufsschule in jedem Fall in einen Hexenkessel, in dem Sieger und Platzierte gleichermaßen lautstark von begeisterten Kollegen, Eltern, Lehrern, Lehrherren und Fans gefeiert wurden. Mit dem Versprechen „Wir halten die Gastlichkeit in der Steiermark hoch“.

Die Sieger:

  • HGA: 1. Julia Mauerhofer, Seminarhotel Retter, Pöllau; 2. Elena Painsipp, Spa Resort Styria, Bad Waltersdorf; 3. Simon Wechner, Wander-Vitalhotel Steirerhof, Vorberg-Schladming
  • Service: 1. Felix Spandl, Seminarhotel Retter, Pöllau; 2. Nicole Trummer, Delikaterie, Bad Gleichenberg; 3. Katrin Färber, Spa Therme, Bad Blumau
  • Küche: 1. Lukas Terler, Fink-Haberl, Walkersdorf; 2. Sebastian Schulli, Malerwinkl, Hatzendorf; 3. Maximilian Koch, Gasthof Steirereck’n, Bad Schwanberg


Das könnte Sie auch interessieren

Zapfhahn

Grüner Diesel aus Ökostrom

Gemeinsam mit der AVL startet das IWO die weltweit innovativste Anlage für CO2-neutralen synthetischen flüssigen Kraftstoff aus erneuerbarer Energie. mehr

Kellnerin mit Maske

Mit welchen Auflagen das Virus indoor Platz nimmt

Die Gastgartensaison geht zu Ende, indoor steigt die Sorge vor Ansteckungen. Die Maßnahmenpakete der Regierung quittieren viele Wirte zurückhaltend. mehr