th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Pflichttermin für alle Unternehmensgründer

Bei der Gründermesse am 1. April dreht sich auf der Grazer Messe alles ums Unternehmertum. Natürlich ist auch das WKO-Gründerservice vor Ort.

© Fischer Messe-Partner (v. l.): Franz Kerber (Steiermärkische), Josef Herk, Gerhard Rüsch (Stadt Graz), Armin Egger (Messe) und Burghard Kaltenbeck (SFG).

Gründer aufgepasst: Am 1. April gibt es geballtes Know-how zu allen Fragen von Jungunternehmern - denn dann findet am Grazer Messegelände die „Gründermesse“ statt. Unterstützt von WKO Steiermark, dem Land Steiermark und der Steiermärkischen Sparkasse wird der „Messecongress Graz“ damit bereits zum vierten Mal zum Hotspot der Gründerszene.


Neben zahlreichen Ausstellern sämtlicher wichtigen Bereiche - von der Finanzierung über Förderstellen und Behörden bis zum WKO-Gründerservice - gibt es auch eine Gründertagung. Als Keynote-Speaker sind Karrierecoachin Doria Pfob („HerzensMarken“) und Daniel Hoch („Vom Gründer zum Unternehmer“) zu sehen. Auch zwei Start-up-Unternehmer berichten von ihren persönlichen Erfahrungen.

Zusätzlich zum geballten Know-how gibt es u. a. einen 500-Euro-Gutschein des WIFI, ein Werbepaket der Kleinen Zeitung (1.519 Euro) und eine von der „Steiermärkischen“ gesponserte Teilnahme bei der „Gründer-Akademie“ (1.750 Euro) zu gewinnen.


Mit all diesen Angeboten ist die Gründermesse mittlerweile zu einem wichtigen Fixpunkt im Jahreskalender geworden. „Je höher der Informationsgrad und die mehr in die Vorbereitung investiert wird, umso besser ist auch die Aussicht auf Erfolg. Dieser intensive Thementag bietet alle Informationen, die dafür nötig sind“, sagt WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Steiermark
St. Petersburg: Die zweitgrößte Stadt hat das zweitgrößte Stadion – 68.000 Fußballfans finden hier Platz.

König Fußball regiert im Land des Zaren

Bis zum WM-Finale am 15. Juli steht Russland international im Rampenlicht und will sich dabei von seiner weltoffenen Seite zeigen. Doch was ist unter den derzeitigen Umständen wirtschaftlich möglich? Eine Analyse. mehr

  • Steiermark
Ehre, wem Ehre gebührt: Die StyrianSkills, die steirischen Lehrlingswettbewerbe, holen die besten Lehrlinge vor den Vorhang.

Die besten steirischen Lehrlinge im Rampenlicht

Die StyrianSkills holen die besten Nachwuchstalente vor den Vorhang: Die 43 Siegerinnen und Sieger nahmen am 2. Juli 2018 im Europasaal der WKO Steiermark ihre verdienten Trophäen entgegen. mehr

  • Steiermark
Geballtes Wissen und beste Ausbildungsmöglichkeiten auf 11.400 Quadratmetern werden sich im neuen, innovativen „Center of Excellence“ finden, das ab 2019 gebaut werden soll.

Wirtschaft setzt voll auf Bildung

Das Thema Fachkräftemangel ist allgegenwärtig: Wie die WKO dagegen vorgeht und Betrieben hilft.   mehr