th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Payer investiert weitere zehn Millionen in St. Bartholomä

Stolze „Wochenbilanz“ bei Payer: Neues Großkundenprojekt, zehn Millionen Euro Investition am Stammsitz und Besuch vom Botschafter aus Malaysia.

Botschafter Ikram Mohammad Ibrahim und Payer-Geschäftsführer M. Viet (li.)
© Foto Fischer Am Payer-Stammsitz wird weiter investiert. Ein Bild davon machte sich auch der Botschafter (re.) gemeinsam mit Geschäftsführer M. Viet (li.).

Eine hochspannende Woche hat Payer hinter sich: So wurde bekanntgegeben, dass das Unternehmen mit einem strategisch wichtigen Kunden im Bereich „Personal Health“ ein Großprojekt auf Schiene gebracht hat – was insbesondere für den steirischen Standort sehr positiv sei, so Geschäftsführer Michael Viet. Denn damit würden in den kommenden beiden Jahren zusätzlich zehn Millionen Euro am Stammsitz in St. Bartholomä investiert werden, um Produktionsflächen zu erweiterrn und modernste Automatisierungsanlagen anzuschaffen. „Wir freuen uns, dass wir kürzlich dieses weitere langfristige Projekt gewinnen und somit unseren Hauptsitz nachhaltig stärken konnten“, erklärt Viet. Und er ergänzt, dass man auch in Jobs investiere, so habe sich die Mitarbeiteranzahl in den letzten beiden Jahren um 20 Prozent erhöht und man sei weiterhin laufend auf der Suche nach Personal, „vor allem in den Bereichen Produktion, Entwicklung und Engineering“.

Auch weltweit setzt Payer auf Erweiterung, aktuell wird ein  Standort in Malaysia aufgebaut. Die Entscheidung, eine neue Produktion in Südostasien zu errichten, wurde im letzten Jahr getroffen – nun wird bereits an der Fertiggstellung gearbeitet und schon in der zweiten Jahreshälfte soll alles bereit für den Start sein. „Für uns ist die Expansion nach Malaysia und somit die Diversifikation unserer Supply Chain ein wichtiger Schritt für die Zukunft unseres Unternehmens, wodurch weiteres Wachstumspotenzial ermöglicht wird“, betont Viet. Vom Potenzial und der Kompetenz des Unternehmens überzeugte sich dann vor wenigen Tagen auch der Botschafter von Malaysia, Ikram Mohammad Ibrahim, direkt vor Ort, im steirischen St. Bartholomä.


Das könnte Sie auch interessieren

Bücherstapel

So werden Bücher als Kulturgut geschützt

Branchenvertreter begrüßen die neu beschlossene Buchpreisbindung als wichtige Maßnahme für den heimischen Buchhandel. mehr

Kerstin Strodl mit Urkunde

Ein Familienbetrieb, der seit 125 Jahren in Stein gemeißelt ist

Anno 1897 wurde der Steinmetzbetrieb Strodl in Stainach gegründet. Heute leitet Kerstin Strodl den Betrieb – sie ist nicht die erste Frau an der Spitze.   mehr

HAK-Schüler an der FH Campus 02

Spannende Einblicke ins Online-Marketing

Rund 100 HAK-Schüler aus der ganzen Steiermark bekamen kürzlich an der FH Campus 02 neue Blick- winkel auf die Welt des digitalen Marketings.  mehr