th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit dem Rad zu Fördergeld

Nur noch bis 30. Juni wird der Kauf von E-Fahrrädern gefördert. Bis Jahresende gibt es Bares für E-Bike-Sammelbestellungen. 

Radfahrer
© kzenon, adobestock Ein E-Bike macht sich bezahlt: Für die Anschaffung gibt es eine Förderung.

Die Förderhöhe beträgt pro E-Fahrrad/E-Transportrad 200 Euro (auch für Privatpersonen), wenn der Sportartikelhändler auch einen E-Mobilitätsbonus in dieser Höhe gewährt und einen vorgeschriebenen Informationstext auf der Rechnung den Käufern aushändigt.  

Gefördert wird auch der Ankauf von mehreren E-Bikes/E-Transporträdern von Betrieben, Vereinen, Gebietskörperschaften etc., aber nicht von Privatpersonen. Die Mindestabnahmemenge wurde mit zehn Stück festgelegt. Auch hier ist Voraussetzung für den Erhalt der Förderung in der Höhe von 100 Euro pro E-Bike, dass der Händler auch einen E-Mobilitätsbonus in gleicher Höhe gewährt und dieser als solcher auf der Rechnung angeführt wird. Der Vorsteuerabzug für betrieblich genutzte E-Bikes ist zulässig, weiters entsteht bei der Nutzung durch die Mitarbeiter kein Sachbezug. Der zum Betrieb erforderliche Strom muss nachweislich mit erneuerbaren Energieträgern produziert werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Aus der EU-Flagge herausgetrennte britische Flagge

Brexit und die sozialen Folgen

Welche Auswirkungen der Brexit auf das soziale Gefüge hat und was gleich bleibt, das haben wir knapp zusammengefasst. mehr

Corona-Virus

Der Staat hilft weiter

Keine Ende der Pandemie, kein Ende der Hilfs­maßnahmen, die der Staat für Unternehmen gesetzt hat. Ein Überblick zu aktuellen Neuerungen.  mehr