th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrplan zur Weiterbildung

Ab sofort gibt es einen Lehrplan für alle Versicherungsmakler und Berater zur Weiterbildung. Alles über die wichtigsten Regelungen.

Gespräch
© Antonioguillem - stock.adobe.com Die Schulungs-Nachweise stehen für mindestens fünf Jahre zur jederseitigen Einsichtnahme zur Verfügung.

Mit der Veröffentlichung des Lehrplans zur Weiterbildung für Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten wurde die innerstaatliche Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD nun finalisiert. Damit wurde eine verpflichtende laufende Fortbildung für Versicherungsmakler und deren an der Versicherungsvermittlung mitwirkenden Beschäftigten im Ausmaß von mindestens 15 Stunden p.a festgelegt, die zum Teil bei bestimmten unabhängigen Bildungsinstitutionen zu absolvieren ist.

Der vorliegende Weiterbildungslehrplan, der mit 12. Juli 2019 in Kraft getreten ist, enthält insbesondere Regelungen zu den weiterbildungspflichtigen Personen, den Lerninhalten und Lernmodulen, der Unabhängigkeit und Eignung von Bildungsinstituten sowie zur Facheinschlägigkeit von Schulungen. Die genauen Details zur Weiterbildungsverpflichtung und zum Lehrplan werden in der Mitgliederinformation (online zu finden unter
bit.ly/2Y3JF3h) sowie im Lehrplan (bit.ly/2M1Du9s) und den Erläuterungen dazu (bit.ly/2LWjDIX) aufgelistet.

Einschlägige Weiterbildungsangebote werden auch von regionalen Fachgruppen der Versicherungsmakler angeboten – diese gelten im Sinne des Lehrplans als unabhängige Bildungsinstitution. Weiterbildungsangebote der Fachgruppe Steiermark erfolgen zeitnah per Newsletter an die Fachgruppenmitglieder. Alle weiteren Infos finden Sie unter bit.ly/2SivaDJ.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Sieger-Team der Knapp AG (v.l.):

Lehrlingsteam der Knapp AG gewinnt "Industrie 4.0 Challenge"

32 Lehrlinge aus zehn Industriebetrieben matchten sich zwei Tage lang – Ziel: Eine funktionsfähige digitale Fabrik zu bauen. Das Team der Knapp AG holte sich den Sieg vor Andritz und voestalpine. mehr

Obmannwechsel in der Fachgruppe Spedition und Logistik: Ferstl übergibt an Adler (v.l.)

Ein grenzenloser Netzwerker

Wechsel in der Fachgruppe Spedition und Logistik: Nach zehn Jahren an der Spitze übergibt Alfred Ferstl die Agenden  an Norbert Adler, den steirischen Geschäftsstellenleiter von DB Schenker. mehr