th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kostenlose digitale Dienste für KMU

Das „Digital Team Österreich“ hilft Klein- und Mittelunternehmen in Zeiten der Coronakrise mit kostenlosen digitalen Werkzeugen für die Heimarbeit. 

Digitale Unterstützung in Zeiten der Coronakrise.
© sdecoret - stock.adobe.com Digitale Unterstützung in Zeiten der Coronakrise.

Die Liste der Betriebe, die aufgrund der aktuell grassierenden Pandemie ihr Unternehmen vorübergehend schließen mussten, ist lang. Tausende Mitarbeiter wurden in die sogenannte Heimarbeit geschickt – die wenigsten davon sind jedoch für ein mobiles Arbeiten entsprechend mit digitalen Werkzeugen ausgerüstet. Ein Umstand, der Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck dazu veranlasste, das „Digital Team Österreich“ ins Leben zu rufen. Unter der Koordinierung der Internetoffensive Österreich kam es zu einem Zusammenschluss von Unternehmen aus der Digitalisierungsbranche, die nun dafür sorgen, dass Klein- und Mittelbetriebe (KMU) in den nächsten drei Monaten (mindestens) mit kostenlosen digitalen Diensten versorgt werden.

Die Bestellung der Services erfolgt über die Website der jeweiligen Anbieter – zur Zeit setzt sich das Digital Team aus folgenden Unternehmen zusammen: A1, A-Trust, Cisco, Drei & ZTE, Grape, HPE, Magenta, Microsoft und Schoolfox. Folgende Services stehen aktuell zur Verfügung:

Videokonferenz und Online-Meetings

  • A1 Video-Konferenz-Lösungen – eyeson auf Exoscale: A1 stellt gemeinsam mit eyeson eine Video-Collaboration-Lösung zur Verfügung, die höchste Datensicherheit gewährleistet. Dieses Angebot punktet vor allem durch eine unkomplizierte Installation und inkludiert eine Lizenz für bis zu fünf Hosts und maximal 100 Teilnehmer.
  • Unternehmensweite Cisco-Webex-Lizenz: Inkludiert sind dabei unlimitierte Online-Meetings mit bis zu 200 Teilnehmern.  Geboten werden auch ein IT-Portal zur Analyse und Problembehebung sowie die Integration bestehender IT-Systeme wie Microsoft Exchange Calendar. 
  • Cisco-Webex-Accounts für Einzelpersonen: Dieser Service ermöglicht unter anderem unlimitierte Online-Meetings inklusive HD Video. Außerdem sind bis zu 100 Teilnehmer pro Meeting möglich, sowohl am PC als auch am Smartphone. 

Kommunikation und Zusammenarbeit

  • A-Trust eTresor: Bis Jahresende können alle Funktionen des eTresors Business kostenlos genutzt werden, darunter: Multiuser, Signatur Service oder Smart Scan.
  • Grape: Dieser Service ist eine sichere Messaging- und Meeting-Software für Telearbeit und effiziente Projektkommunikation. Sie wird vor allem von Krankenkassen, Stadtwerken und Großunternehmen in ganz Europa eingesetzt.
  • Schoolfox: Der Schul-Messenger ermöglicht eine direkte, sichere und DSGVO-konforme Kommunikation 
  • Microsoft Teams: Ideal für maximal 300 Benutzer, bietet der Service eine Home-Office-Möglichkeit mit mobilen Endgeräten, die sowohl Einzelgespräche als auch Gruppen-Audio- und Videoanrufe ermöglicht. Außerdem: Die Integration in Apps und Dienste, einschließlich der Online-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote, ist möglich.
  • HPE Teams Trainings: Um das volle Arbeitspotenzial ausschöpfen zu können, bietet Hewlett Packard Enterprise ein von einem zertifizierten Trainer durchgeführtes Online-Training für KMU an. Dabei werden unter anderem Fragen wie „Wann nutze ich welches Tool?“ oder „Wie bekomme ich MS Teams?“ geklärt.
  • A1 Unify Circuit: Diese Globaliserungslösung bietet Klein- und Mittelunternehmen moderne Funktionalitäten wie Sprach- und Videotelefonie, Persistent Chat und Presence Status an. 
  • A1 Microsoft Education: Diese Lösung ermöglicht Fernunterricht und bietet Online-Konferenzen sowie virtuelle Klassenzimmer.
  • A1 Alcatel-Lucent Rainbow: Hiermit können Büronummern an private Handys weitergeleitet und Videokonferenzen mit Kunden durchgeführt werden.
  • A1 Home Office: A1 unterstützt dabei, ein optimales Home Office für Mitarbeiter zu schaffen.
  • Cisco Webex Teams: Hier können mehrere virtuelle Räume zum Austausch von Nachrichten, Dokumenten und Whiteboards angelegt werden.
  • Cloudinho: Dieser Service bietet die erste All-in-One-Cloud an – ein selbsterklärendes Online-Tool zum Teamwork in der Cloud.
  • Timeular: Diese Zeiterfassungssoftware liefert Klarheit und Transparenz im Bezug auf die daheim geleisteten Arbeitszeiten.

Cyber-Security

  • Cisco AnyConnect Secure Mobility Client: Dieser Dienst ermöglicht es Mitarbeitern, von überall aus per VPN mit ihren mobilen Endgeräten zu arbeiten. Es bietet auch eine Visibilität und Kontrolle darüber, wer wo und welche Geräte auf die Unternehmens­infrastruktur zugreifen. 
  • Cisco Umbrella: Schützt Benutzer vor böswilligen Websiten.
  • Cisco Duo Security: Ermöglicht Organisationen mittels erweiterter Multi Factor Authentication, die Identität von Benutzern sowie die Vertrauenswürdigkeit des Endgerätes zu überprüfen, bevor sie Zugriff auf Applikationen und Ressourcen bekommen. Durch die Verwendung eines Zero-Trust-Modells werden die Angriffsfläche und das Risiko verringert.

Internetzugang

Das könnte Sie auch interessieren

Brexit

Das Leben nach dem Brexit im Steirerland

Seit 1. Februar ist der Brexit amtlich. Was sich mit dem Stichtag für die Briten in steirischen Unternehmen ändert, darüber informiert die WKO-Expertin. mehr

Lehrling und Ausbildner

Tauziehen um Asylwerber am Lehrplatz

Der Nationalrat hat beschlossen, dass Asylwerber während ihrer Lehre nicht abgeschoben werden dürfen. Welche Schritte müssen Arbeitgeber setzen? mehr