th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kleines Plus bei Prämieneinnahmen

Die Versicherungswirtschaft zieht Bilanz: Im Kranken- und Schaden-Unfall-Bereiche gibt es Zuwächse und ein Minus bei der Lebensversicherung.

Gutachter schaut Schaden an Auto an.
© DaisyDaisy-stock.adobe.com Im Bereich Schaden-Unfall wurden von den Versicherungen Leistungen von 9,5 Milliarden Euro erbracht.

Durchwegs positiv fällt die Bilanz der Versicherungswirtschaft für das Jahr 2018 aus: Sowohl im Bereich Kranken- als auch Schaden-Unfallversicherung wurden im Vorjahr Prämienzuwächse verzeichnet, während die Prämien­entwicklung bei den Lebensversicherungen rückläufig ist. „Insgesamt haben wir bei den Prämieneinnahmen ein Wachstum von 1,2 Prozent auf 17,3 Milliarden Euro verzeichnet“, so Louis Norman-Audenhove, Generalsekretär des Versicherungsverbandes (VVO).

50 Millionen Verträge

Rund 50 Millionen Verträge haben Herr und Frau Österreicher bei heimischen Versicherungen abgeschlossen. „Die Kunden bekamen 13,9 Milliarden Euro an Leistungen aus ihren Verträgen ausbezahlt“, resümierte der Präsident des Versicherungsverbandes, Kurt Svoboda.

Krankenversicherung

Spannend ist auch ein Blick auf die einzelnen Versicherungssparten: Bei der Krankenversicherung wurde ein Plus von 4,3 Prozent verzeichnet, das Gesamtprämienvolumen liegt bei 2,2 Milliarden Euro. Die Leistungen nahmen um 0,2 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro zu.

Schaden-Unfallversicherung

Auch das Prämienvolumen der Schaden-Unfallversicherung ist nach oben geklettert, und zwar um 3,5 Prozent auf 9,5 Milliarden Euro. Die Leistungen in diesem Bereich liegen mit 5,9 Milliarden Euro auch im Jahr 2018 auf hohem Niveau.

Lebensversicherung

Bei der Lebensversicherung ist das Prämienvolumen um 3,6 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro gesunken. Bei der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge bestehen rund 1,2 Millionen Verträge mit 0,8 Milliarden Euro Prämienvolumen.
Auch ein Ausblick wurde gewagt: Aufgrund der positiven Konjunkturentwicklung wird für 2019 mit einem weiteren Wachstum gerechnet, und zwar um 1,5 Prozent auf 17,6 Milliarden Euro Gesamtprämienaufkommen. ■

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Die Winterbauoffensive soll die konjunkturschwache Wintersaison am Bau abfedern.

Neuauflage der Winterbauoffensive

Kommenden Winter fördert das Land die Winterbauoffensive mit 600.000 Euro. Zusätzlich wurden 250.000 Euro für Qualifizierungsmaßnahmen beschlossen. mehr

  • Information und Consulting
Die Abschaffung der Maklerprovisionen für Mieter bei der Vermittlung von Immobilen stößt auf Unverständnis in der Branche – hier werde Wahlkampf auf Kosten der Unternehmer gemacht.

Kein Wahlkampf auf Unternehmerkosten

Die neuerdings kolportierten Pläne zur Abschaffung der Maklerprovison für Mieter stoßen auch bei WKO Steiermark Präsident Josef Herk auf Unverständnis: "Wahlkampf auf Kosten der Unternehmer und damit der Zukunft des Landes darf es nicht geben.“ mehr