th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Immobilien als "Stars" auf der "Lebensraum"

60 Aussteller, hunderte Experten, tausende Besucher: Der Traum vom Eigenheim lockte auch heuer zur Immo-Messe „Lebensraum“.

© Oliver Wolf Thomas Spann, Gerald Gollenz, Walter Kleinsasser und Dieter Kinzer (v. l.).
Die neuesten Wohnprojekte, die besten Immobilien und alle Infos rund ums Bauen und Wohnen: Die „Lebensraum“, größte Immobilienmesse in Südösterreich, lockte auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher in die Grazer Messe. Dabei konnten sich die Besucher Tipps von qualifizierten Treuhändern ebenso wie von Notaren, Baumeistern oder Rechtsanwälten holen – und ganz nebenbei die schönsten Entwürfe und Wohnideen auf sich wirken lassen. Ein attraktives Vortragsprogramm mit Top-Speakern aus verschiedensten Bereichen rundete das Angebot ab.
Veranstaltet wurde die Messe wie schon in den Jahren zuvor von der Kleinen Zeitung in Partnerschaft mit der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKO Steiermark. Am Rande blieb natürlich für die Gastgeber Thomas Spann (Kleine Zeitung) und Gerald Gollenz (WKO) auch Zeit für Gespräche mit Walter Kleinsasser (Präsident des Vereins der Grazer Automobilhändler) und dem Präsidenten der Notariatskammer Steiermark, Dieter Kinzer.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
54 Prozent Benziner und 41,1 Prozent Diesel weist die Statistik der Pkw-Neuzulassungen nach Kraftstoffarten für 2018 österreichweit aus.

Drittbestes Autojahr mit 341.068 "Neuen"

Trotz eines leichten Minus von 3,5 Prozent war 2018 ein gutes Jahr für die Kfz-Branche. Und: Zum ersten Mal wurden mehr Benziner als Diesel verkauft. mehr

  • Industrie
Daten sind der Rohstoff der Zukunft – und die Unternehmen haben im Zuge der Digitalisierung reichlich davon. Man muss diese nur neu und intelligent nutzen.

Wie künstliche Intelligenz neuen Mehrwert schafft

Wie man mittels digitaler Vernetzung und künstlicher Intelligenz neue Wertschöpfung in Unternehmen schafft, weiß Technologie-Experte Marcus Kottinger. mehr