th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hochkarätige Speaker beim Wirtschaftstrainer-Kongress

Ein einmaliges Panel Österreichs führender Experten begeisterte die Consultingbranche.

Beim Wirtschaftstrainer-Kongress standen die Themen Gruppendynamik und Systemtheorie im Mittelpunkt.
© Thaut Images - stock.adobe.com Beim Wirtschaftstrainer-Kongress standen die Themen Gruppendynamik und Systemtheorie im Mittelpunkt.
Gruppendynamik und Systemtheorie: Diese beiden Themen standen im Mittelpunkt des „Wirtschaftstrainer-Kongresses“, der unlängst in der Wirtschaftskammer Österreich stattfand. Am Podium fand sich dabei ein hochkarätiges Line-up heimischer Fachleute aus beiden Bereichen, das nicht nur die Veranstalter Niki Harramach und Isabella Weindl
begeisterte.

Gerhard Schwarz, den man zweifelsohne als „Branchen-Guru“ bezeichnen kann, präsentierte etwa „Die Stammesgeschichte der Gruppe“. Rudi Wimmer, einer der Pioniere der Systemtheorie in Österreich und Deutschland, betonte darüber hinaus die Wichtigkeit der T-Gruppe als Lernort. In seinem Vortrag betonte er die weitreichenden Veränderungen, die uns bevorstehen oder in denen wir uns bereits befinden.
Mit Alfred Pritz, Gründungsrektor der Sigmund Freud Universität, beschäftigte sich das Auditorium mit dem „Therapeutischen in der Gruppendynamik“. Barbara Heitger beleuchtete „Entwicklungen in Klientensystemen“ und Alfred Janes eine Zukunftsfrage: „Wohin geht die systemische Organisationsberatung?“
Dazwischen blieb jede Menge Platz für regen Diskurs, moderierte Kleingruppen und einen Austausch im Plenum.

Die Gruppierung „Wirtschaftstrainer“ gibt es im Fachverband UBIT seit 25 Jahren. Mehr dazu auf: wtk2018.at

Von Klaus Krainer

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Seit der Jahrtausendwende wird in Breitenfeld kräftig investiert.

Breitenfeld investiert kräftig weiter

Von der Pummerin bis zum CERN: Sonder-Edelstähle aus Breitenfeld sind heiß begehrt. Dafür wurden seit der Jahrtausendwende 200 Millionen Euro investiert. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Zwei Männer im Winter auf einer Baustelle.

Winterbauoffensive zielt auf nachhaltiges Bauen ab

Die Initiative wird neu ausgerichtet: So werden Bauvorhaben aus witterungsbedingt benachteiligten Lagen bevorzugt. mehr