th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„HAK-Forward“ als Türöffner

Die steirischen Handelsakademien und die Sparte Information und Consulting machen HAK-Schüler fit für die Wirtschaft.

Valentina Altmann (l.) und Tanja Marbler schnupperten zwei Tage lang PR- und Journalismusluft in der WKO Steiermark.
© kk Valentina Altmann (l.) und Tanja Marbler schnupperten zwei Tage lang PR- und Journalismusluft in der WKO Steiermark.

„HAK Forward“: Unter diesem Motto machen die weiß-grünen Handelsakademien sowie die Sparte Information und Consulting steirische Schüler fit für die Wirtschaft. Aus allen zehn Fachgruppen, die insgesamt mehr als 15.000 Unternehmen repräsentieren, nehmen Firmen an diesem Projekt teil und ermöglichen damit den Schülern, ein wenig in den Wirtschaftsalltag hineinzuschnuppern. „Die Teilnehmer kommen aus dem vierten und fünften Jahrgang und können im Team zwei Praxistage in den Mitgliedsbetrieben absolvieren“, erklärt dazu die Projektkoordinatorin in der WKO Steiermark, Silke Hirschböck. Viele Kooperationen gehen sogar so tief, dass Schüler für die Unternehmen Projekte ausarbeiten, die gleichzeitig ihre Diplomarbeit darstellen.

Auch in der WKO Steiermark – ganz konkret in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und damit auch in der Redaktion der „Steirischen Wirtschaft“ – waren zwei Kolleg-Studierende der Medien-HAK Münzgrabenstraße zu Gast. Valentina Altmann und Tanja Marbler warfen dabei einen detaillierten Blick auf die Abläufe innerhalb der Wirtschaftskammer und machten sich ein Bild vom vielfältigen Angebot der WKO. 

Die diesjährige Abschlussveranstaltung, bei der auch Diplomarbeiten ausgezeichnet werden, findet im April statt – siehe Infobox unten.

"HAK-Forward"

Das Networking- und Abschlussevent findet am 18. April (10 bis 12 Uhr) im Europasaal der WKO Steiermark (Körblergasse 111-113, 8010 Graz) statt.

Von Klaus Krainer

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Experte Günther Bitzer-Gavornik, Fachgruppenobmann Andreas Herz und Rechtsanwalt Thomas Neger präsentieren den bereits mehr als 1.000 Seiten umfassenden Prozessakt (v.l.)

Musterklage gegen Land Steiermark wird Fall für den Obersten Gerichtshof

Entgegen den rechtlichen Rahmenbedingungen des Bundes schließt das Land Steiermark die Lebens- und Sozialberater nach wie vor von vielen Tätigkeiten aus. "Darum werden wir den Fall von den Obersten Gerichtshof bringen", so Fachgruppenobmann Andreas Herz. mehr

  • Information und Consulting
Die HAK-Schüler konnten in steirischen Firmen erste Betriebserfahrungen sammeln und dieses Wissen mit ihren Diplomarbeiten vernetzen.

Wissen, Innovation und Zukunft vereint

Im Rahmen des Projektes „HAK Forward“ vernetzten die Sparte Information und Consulting und die steirische Bildungsdirektion die Handelsakademien mit der Wirtschaft. mehr