th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Häuslbauer füllten die Hallen

Rund 40.000 Bauherren tummelten sich kürzlich auf der Grazer Häuslbauermesse. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz. 

Infos aus erster Hand holten sich Häuslbauer in spe auf der gleichnamigen Messe.
© MCG/Kurt Remling Infos aus erster Hand holten sich Häuslbauer in spe auf der gleichnamigen Messe.

Wer will fleißige Handwerker sehen? Der musste kürzlich zur Grazer Häuslbauermesse gehen. Vier Tage lang wurde im Messe Congress Graz die größte Baufachmesse im Süden Österreichs in Szene gesetzt. Und die Bilanz kann sich nach der 36. Auflage sehen lassen: Rund 40.000 (künftige) Bauherren aus dem ganzen Land kamen, um sich aus erster Hand über Baustoffe, Fenster und Türen, Inneneinrichtung, Gartengestaltung oder auch Finanzierung zu informieren. Dementsprechend breit gefächert war auch die Produktpalette der 500 Aussteller.

Run auf „gesundes Haus“

Insbesondere der Schwerpunkt „Das gesunde Haus“ wurde zu einem Publikumsmagneten: Wie man ein Haus frei von Baugiften und anderen Risikoquellen baut, stieß bei den Besuchern auf reges Interesse. „Mit diesem Schwerpunkt ist es gelungen, einen wichtigen Akzent in den Themenlandschaften der Messe zu setzen und dadurch auch eine Vorreiterrolle in Österreich einzunehmen“, resümiert Messe-Vorstand Armin Egger: „Die gleichzeitig abgehaltene Europäische Biomassekonferenz sorgte mit über 1.500 Teilnehmern zusätzlich für wichtige Impulse für die lokale und regionale Wirtschaft.“

Zufrieden zeigt sich auch die Messe-Leiterin Alexandra Schäfer, die die Häuslbauermesse als „perfekten Auftakt“ für ein gelungenes Messejahr bezeichnet. Fortsetzung folgt: Nächstes Jahr findet die Häuslbauermesse von 21. bis 24. Jänner 2021 statt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiterin vor einer Maschine in Fertigungshalle

Umsatzeinbruch und Mitarbeiterabbau

Die Metalltechnische Industrie erwartet für 2020 dramatische Umsatzeinbrüche. Ein Drittel der Betriebe rechnet mit Jobabbau. mehr

Johann Spreitzhofer

Neuer Obmann setzt auf die Rückkehr der Lebensfreude

Der Hotelier Johann Spreitzhofer hat mitten in der Krise die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft übernommen. Mit welchen Gefühlen? mehr