th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Große Jobbörse für Wintertourismus

Eine ganz spezielle Jobmesse für den weiß-grünen Tourismus ging am 29. Oktober in der Zentrale der WKO Steiermark über die Bühne: Zusammen mit dem Arbeitsmarktservice Steiermark wurden 50 Unternehmen und rund 500 Arbeitssuchende bei der Personal- beziehungsweise Jobsuche tatkräftig unterstützt.

Mehr als 500 Arbeitssuchende nutzten die Chance, bei der Jobmesse der WKO und des AMS mit rund 50 Unternehmen erste Kontakte zu knüpfen.
© Foto Fischer Mehr als 500 Arbeitssuchende nutzten die Chance, bei der Jobmesse der WKO und des AMS mit rund 50 Unternehmen erste Kontakte zu knüpfen.

Auch wenn der Tourismus in der Steiermark mit über 47.000 Beschäftigten, hohen Nächtigungszahlen und Millioneninvestitionen ein krisenresistenter Beschäftigungsmotor ist, fehlen vielen Unternehmen doch engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter. „Einige Betriebe sind deshalb gezwungen ihre Öffnungszeiten einzuschränken oder das Dienstleistungsangebot zu reduzieren“, sagt Klaus Friedl, Obmann-Stellvertreter der Sparte Tourismus in der WKO Steiermark. „Dem wollen wir als Sparte mit unterschiedlichen Aktionen und Kampagnen gezielt entgegenwirken.“ 

Aus diesem Grund luden nun die WKO und das AMS gemeinsam zur „Jobmesse“ in den Europasaal der WKO Steiermark. Hier wurde mehr als 500 Arbeitssuchenden eine Plattform geboten, sich direkt bei 50 renommierten Tourismus-Unternehmen aus der Steiermark, Kärnten und Salzburg vorzustellen bzw. erste Bewerbungsgespräche zu führen.

Ein Termin mit höchster Dringlichkeit: Denn gerade jetzt am Beginn der für den heimischen Tourismus so wichtigen Wintersaison werden zusätzliche Arbeitskräfte im Steirerland händeringend gesucht. So wurden allein im Bezirk Liezen Anfang Oktober 157 offene Stellen gemeldet. Insgesamt muss die Tourismuswirtschaft 8.660 offene Stellen besetzen – vor allem qualifizierten Köche, Restaurantfachleiter und Hilfskräfte sind gefragt.

„Die heimischen Tourismusbetriebe hier tatkräftig zu unterstützen, ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagt Karl-Heinz Snobe, Landesgeschäftsführer des AMS Steiermark. „Wir setzen auf die Qualifizierung von Arbeitskräften und die überregionale Vermittlung über Bezirks- und Bundeslandgrenzen hinweg, um den steigenden Personalbedarf zu decken.“ Auch Beate Hartinger-Klein, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, unterstreicht die Wichtigkeit von Initiativen wie der Jobmesse: „Diese tragen dazu bei, dass sich Arbeitssuchende und Betriebe finden können und so Arbeitslosigkeit reduziert wird.“

Dass konkrete Maßnahmen in Bezug auf den eklatanten Fachkräftemangel nicht nur dringend erforderlich, sondern auch zielführend sind, betont ebenso WKO Vizepräsident Andreas Herz: „Vor allen in Branchen wie dem Tourismus konnten wir erste Erfolge erzielen. Dank der Attraktivierung der Berufsfelder im Tourismus konnte die Zahl der Lehranfänger bereits um 18 Prozent gesteigert werden.“

Starke Phallanx für den Tourismus: Karl-Heinz Snobe, Beate Hartinger-Klein, Andreas Herz und Klaus Friedl (v.l.)
© Foto Fischer Starke Phallanx für den Tourismus: Karl-Heinz Snobe, Beate Hartinger-Klein, Andreas Herz und Klaus Friedl (v.l.)


Veranstaltungstipp: WKO-Fachkräfteforum am 7. November in Graz

„Mut zur Veränderung“ – so lautet die Headline des Fachkräfteforums der Wirtschaftskammer Steiermark am 7. November 2018 in der Helmut-List-Halle.
Im Rahmen von Vorträgen, Informationsständen und Networking-Zonen werden von zehn bis 16 Uhr spannende Denkanstöße und Impulse im Bereich der Fachkräftesicherung diskutiert. Alle Infos, Programmdetails und Anmeldung auf: tinyurl.com/wkofachkraefteforum.

Weitere Informationen zum steirischen Tourismus auf: http://wko.at/stmk/tourismus

Von Miriam Defregger

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bank und Versicherung

Neue 100- und 200-Euro-Banknoten kommen im Mai 2019

Ab 28. Mai 2019 sollen die neuen Banknoten in Umlauf kommen – mit neuen Sicherheitsmerkmalen, die man "fühlen, sehen, kippen" kann.  mehr

  • Handel
Neuwagen werden durch die Umstellung der Abgasmessung auf WLTP-Standard ab 1. September teurer.

Die NoVA-Erhöhung brachte Boom für Neuwagenverkäufe

Im Steierland wurden zuletzt so viele Autos wie selten zuvor verkauft. Der Grund: die Erhöhung der NoVA mit 1. September.  mehr