th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Food-Festival in der Genusshauptstadt

Last call für Food-Festival-Tickets, um Graz als Schmelztiegel der Genüsse zu erleben. Rasch auch noch für „Best of Graz“ voten und gewinnen.

An acht Festival-Tagen wird für jeden Geschmack fein aufgetischt, Johann Lafer als 1. Kulinarischer Botschafter ausgezeichnet und der Koch, der Newcomer sowie die Bar des Jahres gekürt.
© Rolling Pin An acht Festival-Tagen wird für jeden Geschmack fein aufgetischt, Johann Lafer als 1. Kulinarischer Botschafter ausgezeichnet und der Koch, der Newcomer sowie die Bar des Jahres gekürt.
Internationale Top-Köche scharren in den Startlöchern, um die Murmetropole höchst geschmackvoll einzukochen, die Grazer Gastronomen feilen an den letzten Feinheiten für den Angriff auf die Geschmacksnerven heimischer und internationaler Gäste. Rund 30 Veranstaltungen stehen von 11. bis 18. August quer durch die Stadt auf dem Stundenplan von Jürgen Pichler. Der Rolling-Pin-Herausgeber zieht auch beim zweiten Food-Festival in Graz organisatorisch die Fäden: „Wir feiern heuer zwei Jubiläen, Rolling Pin feiert den 15. und Graz den zehnten Geburtstag als Genusshauptstadt.“ Anlass für Pichler und seine Mannschaft, heuer das jährlich wiederkehrende Event „Best of Graz“ ins Leben zu rufen.
Voten und gewinnen

Bis 5. August können alle Genießer mitstimmen, um den besten Koch, den besten Gastro-Newcomer und die beste Bar des Jahres in Graz zu küren. Pichler: „Eine 20-köpfige Jury hat bereits eine Vorauswahl getroffen, die zehn Köche bzw. die drei ,Newcomer des Jahres‘ und Bars mit den meisten Stimmen stehen fest. Jetzt entscheiden die Grazer und Steirer, wer aus den drei Kategorien als Sieger bei der großen Gala im Restaurant Schlossberg am 14. August gefeiert wird.“ Als kleines Danke werden aus allen Votings zehn Tickets für das „Best of Graz Dinner“ verlost, bei dem alle zehn nominierten Köche ihre Signature-Gerichte aufkochen. Auch die WKO, Sparte Tourismus und Freizeit, übt den engen Schulterschluss mit dem Food-Festival: als Kooperationspartner für die Wahl des „Grazer Newcomers des Jahres“, der in den letzten zwölf Monaten das innovativste Gas­tronomiekonzept abgeliefert hat. Nominiert sind die Restaurants Laufke, Miss Cho und Streets. Fachgruppenobmann Gastronomie Klaus Friedl: „Wir sind stolz darauf, zeigen zu dürfen, dass wir trendige Lokale mit unglaublich tollen Ideen in Graz haben.“


Der Klick zum kulinarischen Fest:

30 kulinarische Events locken in Graz von 11. bis 18. August: vom Blind Dinner über Stadtrundgänge bis zu feinen Menüs in vielen renommierten Grazer Lokalen. Den krönenden Abschluss bildet die Lange Tafel (ausgebucht). Rasch Karten sichern und voten: www.foodfestivalgraz.at.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Bank und Versicherung

OeNB bestätigt: Österreichs Wirtschaft wächst um 3,1 Prozent

Die Österreichische Nationalbank (OeNB) hat ihre Wachstumsprognose für das Jahr 2018 bestätigt: Das heimische Bruttoinlandsprodukt soll um 3,1 Prozent zulegen – und ist damit um einen Prozentpunkt höher als in der Eurozone und Deutschland.  mehr

  • Industrie
Gratulierten dem neuen Obmann Max Oberhumer (2.v.r.): WKO Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, WKO Präsident Josef Herk (v.l.) und Industrie-Geschäftsführer Jürgen Steinecker (re.)

Max Oberhumer ist neuer Obmann der Sparte Industrie

Der Chef von Sappi Gratkorn hat sich in seiner neuen Funktion den Fachkräftemangel sowie eine wirtschaftliche Klima- und Energiestrategie auf die interessenspolitische Agenda gesetzt. mehr