th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Mit Herzblut bei der Arbeit

Marion Barmettler gestaltet in kreativem Eifer handmodellierte Figuren für ihre Kunden.

Marion Barmettler hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und modelliert mit großer Leidenschaft Porträt- und Tortenfiguren. In ihrer Werkstatt stellt sie handmodellierte Figuren her, die dann in einem aufwendigen Prozess abgeformt, abgegossen und nach dem aushärten, handbemalt, lackiert oder glasiert werden. Dabei äußert sich ihr Facettenreichtum in der Umsetzung jeglicher Kunst- und Auftragsprojekte. "Mit meinem durchwegs freundlichen und professionellen Auftreten erfülle ich - in geduldiger und kreativer Absprache die Wünsche meiner Kunden bestmöglichst.

In meinem Unternehmen …

... fertige ich Skulpturen, Geschenke, Spiele und Figuren als Unikate oder Kleinserie von Hand. dabei gibt es kaum Grenzen, ich kann mit meinen Händen nahezu alles formen. 

Das Unternehmen unterscheidet sich vom Mitbewerb …

... dadurch, dass meine Figuren und handgefertigten Projekte stundenlange Kleinstarbeit voller Details sind. Man sieht, dass ich viel Herzblut in die jeweiligen Figuren fließen lasse und dass meine Kunden sowie ihre Wünsche oberste Priorität haben. Ich bediene keine Knöpfe und drucke etwas aus - ich setze mich hin, zeichne die Idee des Kunden, versuche sie mir räumlich vorzustellen und beginne dann zu modellieren. Ich kann sogar bis zum Brennvorgang im Ofen noch etwas abändern. Das zeichnet mich aus und macht meine Figuren so einzigartig: Man spürt meine Liebe zu meiner Arbeit. 

Einen guten Unternehmer zeichnet aus, dass …

… er eine starke innere Haltung mitbringt. Seine Art und Weise, wie man mit den Herausforderungen des Lebens umgeht und worauf man seinen Fokus richtet - vor allem in Hinblick auf seine Verantwortung und Lösungsorientierung. Aber auch dass man als Unternehmer regelmäßig hinterfragt, warum man etwas tut. Flexibilität und die Liebe zum Beruf sowie gefestigte Überzeugungen spielen eine wichtige Rolle. Ein guter Unternehmer gibt nicht auf, bleibt kreativ und menschlich. Er lässt sich nicht vom Mitbewerb abbringen und erkennt seine Vorteile am Markt.         

Alles hinschmeißen wollte ich …

... bisher eigentlich noch nie wirklich. Ich finde fast immer sofort Lösungen für auftretende Themen und habe große Lust daran, mich zu fragen, was Änderungen in stressigeren Situationen bewirken werden. Auftragsarbeiten zeichnen meine Arbeit aktuell aus, dadurch kommt immer frischer Wind in meine Tätigkeit und Monotonie kann fast nie entstehen. 

In fünf Jahren …

... möchte ich mich am Markt soweit etabliert haben, dass mein Geschäft noch viel mehr in den dekorativen und den Designbereich geht. Ich möchte größere Serien machen und nicht nur ausschließlich von Aufträgen leben, sondern mich künstlerisch weiter entfalten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Newsletter 2019

Autohaus der ersten Stunde

Das Autohaus Robinson wurde 1908 als erster Autohandelsbetrieb in der Steiermark gegründet. Seitdem rollten über 130.000 Fahrzeuge aus den Toren. mehr

  • Newsletter 2019

Autohaus Käfer gibt Gas

Bernhard Käfer schreibt mit seinem engagierten Team seit über 37 Jahren Erfolgsgeschichten. mehr