th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Feuer und Flamme für Ingenieurbüros

40 Fotografien aus mehr als 40 Disziplinen der heimischen Ingenieurbüros zeigen in einer Wanderausstellung, was diese leisten.

Die Fotografen setzten die steirischen Ingenieurbüros für die Ausstellungs-Fotos auf gekonnte Art und Weise in Szene.
© Ferder Die Fotografen setzten die steirischen Ingenieurbüros für die Ausstellungs-Fotos auf gekonnte Art und Weise in Szene.

Über 1.200 steirische Ingenieurbüros leisten in mehr als 40 verschiedenen Fachgebieten einen unentbehrlichen Beitrag im täglichen Wirtschaftsleben – dennoch bleibt ihre Arbeit oft im Verborgenen. 

Um die Leistungen der weiß-grünen Betriebe und ihre konkrete Arbeit der Öffentlichkeit zugänglicher und verständlicher zu präsentieren, greift die Fachgruppe hier abermals zu äußerst kreativen Mitteln: In enger Zusammenarbeit mit der Landesinnung der Berufsfotografen wurde die Ausstellung „InsightOUT“ ins Leben gerufen. Diese soll auf künstlerisch-kreative Art und Weise den Arbeitsalltag in den steirischen Ingenieurbüros abbilden. „Wir hoffen, dass wir mit dieser besonderen Ausstellung veranschaulichen können, was die steirischen Ingenieurbüros so alles drauf haben“, so Fachgruppenobfrau Petra Brandweiner-Schrott. 

Die verblüffenden Resultate entstanden in Zusammenarbeit mit namhaften Fotografen wie Lupi Spuma, Rudi Ferder, Hannes Loske oder Marija-M. Kanižaj. Ebenso kräftig mitgearbeitet haben Schüler der höheren Abteilung „Fotografie und Multimediaart“ der HTBLVA Graz-Ortweinschule. Die Wanderausstellung wird in den nächsten Monaten durch alle Regionen der Steiermark touren. Derzeit sind die einzigartigen Fotografien bis einschließlich 31. Juli im Kunsthaus Köflach zu bewundern, wo die Ausstellung am 18. Juli feierlich im Rahmen einer Vernissage eröffnet wurde. 

Für einen stimmigen Abend sorgten DJane Mama Feelgood und Kabarettist Gerald Fleischhacker, der Auszüge aus seinem Programm zum Besten gab. Durch die Veranstaltung führte Moderatorin Silvia Gaich.

Alle Details zur Wanderausstellung: 

Wanderausstellung „Insight OUT“ von 18. bis 31. Juli im Kunsthaus Köflach (Tel. 03144/2519780, E-Mail: kunsthaus@koeflach.at). Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie online unter https://bit.ly/2Jvcuue

Von Sarah Gritsch

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Neuer Nächtigungsrekord im Österreich-Tourismus

Erstmals wurden in der Sommervorsaison mehr als 19 Millionen Nächtigenden gezählt – die meisten Touristen kommen nach wie vor aus Deutschland.  mehr

  • Industrie
Zellstoff Pöls investierte insgesamt 130 Millionen.

Weltgrößter Trockenzylinder für Pöls

Mega-Trockenzylinder für Papiermaschine: Das Herzstück des 130-Millionen-Euro-Invests bei Zellstoff Pöls wurde geliefert. mehr