th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ein Unternehmen ist "sicher" in Fahrt

Die Mitarbeiter von Transporte Rattinger kommen sicher in Fahrt. Das wurde jetzt auch offiziell bestätigt: mit der „Goldenen Securitas 2018“.

Ingrid, Raffaela und Franz Rattinger (Mi.) freuen sich über die große Auszeichnung.
© Andrew-A-M-Peebles Ingrid, Raffaela und Franz Rattinger (Mi.) freuen sich über die große Auszeichnung.

„Die Freude über die Auszeichnung ist grenzenlos“, strahlt Raffaela Rattinger, die gemeinsam mit ihren Eltern Franz und Ingrid Rattinger das gleichnamige Transportunternehmen führt, das sich in 70 Jahren vor allem auf den Transport von Schüttgut spezialisiert hat. Ob Sägerestholz, Biomasse oder Äpfel, alles, was lose ist, geht in 16 Lkw von den zwei Standorten in Möderbrugg und St. Martin aus auf große Fahrt. Insgesamt 21 Mitarbeiter in Büros und in den Führerhäusern der Fahrzeuge dirigieren gemeinsam mit der Familie die Flotten, die tagtäglich auch mit vielen Gefahrenquellen konfrontiert sind.
Um diese schon im Vorfeld auszuschalten, hat das Unternehmen unter anderem ein digitales Unterweisungstool installiert, das Fahrer bereits auf ihren Routen via Handy auf besonders kritische Situationen aufmerksam macht. Rattinger: „Ob es um eisglatte Straßen geht oder unbeleuchtete Fahrzeuge im Verkehr, sobald die Informationen eintreffen, werden sie in die Handys gespeist. Das spart nicht nur Kosten, weil wir damit Unfälle verhindern können, sondern vor allem Zeit, weil Unterweisungsbesprechungen bereits seit 2005 der Vergangenheit angehören.“
Im Unternehmen Rattinger hat man sich den „Innovationspreis für mehr Sicherheit“ aber auch mit einem Meldesystem verdient, berichtet die stolze Juniorchefin: „Bei uns werden von Fahrern auch alle ‚Beinahe-Unfälle‘ gemeldet. Das heißt, es werden kritische Situationen registriert, an Kollegen und die Geschäftsleitung weitergegeben und infolge gemeinsam diskutiert, um daraus Lehren zu ziehen.“ Rattinger mit einem Beispiel: „Ein Fahrer hat uns aufmerksam gemacht, dass er mit seiner zu großen Warnweste überall hängen bleibt. Wir haben sofort neue Jacken gekauft, die genau passen, und so sicher eine große Gefahrenquelle ausgeschaltet.“
Die Goldene Securitas 2018, der Österreichische Arbeitssicherheits- und Gesundheitspreis der AUVA und der WKÖ, wurde im Rahmen einer Gala in Wien übergeben.


 Alle Infos und ein Film dazu: www.rattinger.at.


Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Im Idealfall führt Mediation zu gegenseitigem Respekt und einer Entspannung der Konfliktsituation.

Steirische Mediatoren sorgen für den Weihnachtsfrieden

Schon zum fünften Mal haben die steirischen Mediatoren ihre Aktion „Weihnachtsfrieden“ in die Öffentlichkeit gebracht. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Michael Klamminger, Renate Kuttler, Armin Kuttler, Josef Herk und Walter Imp (v.l.)

Wenn sich Trends für Pelz erwärmen

Aus unserer Serie seltene Gewerbe: Seit 70 Jahren gibt es die Kürschnerei Kuttler in Graz. Heute wird der Betrieb in dritter Generation erfolgreich geführt. mehr