th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Digitaler Wunschzettel für den Osterhasen

Das regionale Shoppingportal „Steirisch einkaufen“ unterstützt die heimischen Betriebe mit dem größten digitalen Wunschzettel für die  weiß-grünen Osterhasen.

Osterhase auf Wiese
© drubig-photo – Fotolia Dem Osterhasen wird heuer mit einer digitalen Wunschliste unter die Arme gegriffen.

Erst seit wenigen Tagen ist die WKO-Steiermark-Plattform „Steirisch einkaufen“ online – und kann schon jetzt über 2.500 Registrierungen vorweisen. Bäcker, Fleischer, Wirtshäuser sowie zahlreiche andere Händler und Produzenten bieten trotz aller Einschränkungen im Zuge der Coronakrise nun Online-Shops und Zustellservices an.

Größte Osterwunschliste der Steiermark

Gerade in diesen Wochen ist es besonders wichtig, die heimische Wirtschaft zu unterstützen, wo es nur geht. Als zusätzliches Service startet die WKO unter wko.at/steirischeinkaufen jetzt die größte Osterwunschliste der Steiermark. Gesucht werden dafür Unternehmen mit umfangreichem Sortiment, ausgefallenen Geschenken und Zustellservice sowie Konsumenten mit speziellen Osterwünschen. 

Äußerst beliebt sind dabei Wertgutscheine: Viele Unternehmen bieten Voucher an, die nach einer Normalisierung der Lage in einigen Wochen eingelöst werden können, aber schon jetzt den steirischen Betrieben und ihren Mitarbeitern zugutekommen. Eine klassische Win-Win-Situation also – sowohl für Konsumenten als auch für die steirische Wirtschaft: Bei einem Match – also einem passenden Angebot zu einer gelisteten Nachfrage – können Verkäufer und Käufer anschließend via E-Mail kommunizieren. Hinweis: Keiner der beiden Nutzer verpflichtet sich durch die Kontaktaufnahme zu einem Kauf oder Verkauf.


Wenn auch Sie mitmachen wollen: Infos und Anmeldung unter wko.at/steirischeinkaufen.


Das könnte Sie auch interessieren

Büromenschen mit Gesichtsmasken

So hat Corona die Arbeitswelt verändert

Jobverlust, Kurzarbeit und massiver Wirtschaftseinbruch: Das Corona-Virus setzt auch die steirische Wirtschaft schwer unter Druck. Ein Überblick. mehr

Anfang Mai durften nun auch Einkaufszentren und Betriebe über 400 Quadratmeter wieder aufsperren.

Die ersten Tage einer neuen Realität

Wie ist es den steirischen Unternehmen in den ersten Einkaufstagen ergangen? Wir haben einen Rundruf durch die Regionen und Branchen gestartet und dabei sehr unterschiedliche Antworten erhalten. mehr