th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die Roadshow für den digitalen Vorsprung

Unternehmen können vom Einsatz neuer Technologien profitieren. Wie genau, darüber informiert eine Veranstaltung der Serie „digital.now“, früher als „Telefit“-Show bekannt.

Der 29. und 30. Oktober stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung bei der Roadshow.
© frittipix - stock.adobe.com Der 29. und 30. Oktober stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung bei der Roadshow.

Die Digitalisierung verändert alles – Kunden, Produkte und Geschäftsmodelle. Damit Unternehmer für den Marsch in die Zukunft gerüstet sind, wurde vom Wirtschaftsministerium und den Wirtschaftskammern Österreichs ein KMU-Digital-Fördertopf eingerichtet. Bei der „digital.now“-Veranstaltung erfahren Interessierte im Detail, wie man profitieren und bares Geld aus dem Zehn-Millionen Euro-Fördertopf schöpfen kann. Zudem erfahren Besucher, wie man durch den Einsatz von schlauen E-Business-Lösungen Zeit und Geld spart. Oft sind es einfache und kleine Umstellungen, die für nachhaltige Verbesserungen sorgen, die Sicherheit entscheidend erhöhen und das unternehmerische Kerngeschäft positiv unterstützen. 

Ein Abend im Zeichen der Digitalisierung

Die „digital.now“-Shows gehen noch an zwei Orten über die Bühne: Montag, 29. Oktober, im WIFI Niklasdorf und in Graz am Dienstag, 30. Oktober, im Brauhaus Puntigam, jeweils um 19.00 Uhr. Programm: 

  • Digital Natives – Wie erreicht man den Kunden von morgen?
  • Smart Business – Welche Lösungen machen fit für die Zukunft? 
  • Digital Transformation – Woher bekomme ich Unterstützung beim Wandel?
  • Cybercrime – Was sind die häufigsten Bedrohungen für KMU?
  • Big Data – Welche Daten sammeln Google & Co von uns?
  • Social Media – Wie nutzt man soziale Kanäle als Unternehmer richtig? Und viele weitere Zukunftsthemen und Tipps.

Eine Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.
Informationen: www.digitalnow.at.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Arbeiter oder Angestellter, die Trennung fällt im Krankheitsfall.

Gleiche Behandlung im Krankheitsfall

Seit 1. Juli 2018 sind Angestellte im Krankheitsfall Arbeitern gleichgestellt. Was sich langfristig für Chefs und Mitarbeiter ändert? mehr

  • Servicenews
Beihilfen und Zuwendungen sind steuerlich genau zu prüfen.

Fiskus greift nach öffentlichen Geldern

Beihilfen und Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln gelten grundsätzlich als Betriebseinnahme und unterliegen damit der Einkommensteuer. mehr