th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Aufräumtipps per Video

Olivia Ruderes ist normalerweise als „Ordnungsprofi und Aufräumcoach“ direkt bei den Kunden vor Ort. Jetzt gibt’s die Tipps via Onlinekurs.

Ruderes vor Kameras zu Hause
© Picwish Olivia Ruderes verrät auch per Video, wie man Ordnung ins Chaos bringt.

Unnötigen Ballast zu entsorgen, um wieder Ordnung und Struktur ins Zuhause zu bringen, das hat sich die Kapfenbergerin Olivia Ruderes mit ihrem Unternehmen „Ordnungsprofi“ zur Aufgabe gemacht. Sie unterstützt dabei jene, denen das Ausmisten und Loslassen alleine zu schwer fällt, mit Tipps und Tricks und hilft so, die eigenen vier Wände wieder zur Wohlfühloase zu machen. „Allzu oft werden Dinge aus sentimentalen Gründen gehortet oder weil es einmal ja sehr teuer war. Doch die Verbindung zum Gegenstand, zur Kleidung, verblasst mit der Zeit. Dinge stehen dann ungenutzt herum und stapeln sich“, erzählt die Unternehmerin. „Von Altlasten loszulassen bedeutet auch eine Befreiung – nicht nur, weil in der Wohnung wieder mehr Platz ist, sondern auch im Kopf.“

 

Ausmisten und Ordnung schaffen via Onlinekurs

 

Normalerweise ist Ruderes ja vor Ort, um Keller, Garagen, Dachböden, Küchenkastl oder auch Kleiderschränke gemeinsam mit ihren Kunden zu durchforsten, um das, was wegkann, auch wirklich wegzugeben – oftmals auch an soziale Einrichtungen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist das nun nicht möglich. Dennoch sorgt die nach der KohnMari-Methode zertifizierte Unternehmerin weiterhin für Ordnung. „Ich biete Online-Kurse an und gebe hier Woche für Woche mittels Video-Meetings genaue Anleitungen, mit denen es die Teilnehmer schaffen, die Aufschieberitis zu durchbrechen und die Dinge anzugehen“, betont Ruderes. "Die neue Plattform ,steirisch einkaufen‘ ist hier eine tolle Unterstützung."

Übung mit virtuellen Aufräum-Anleitungen hat sie bereits, schon länger gibt sie Coachingtipps auf ihrem Youtube-Kanal. Und auch hier wird gerade jetzt fleißig gekickt. „Viele Kunden berichten mir, dass sie nun aufgrund der Umstände, endlich die Zeit finden, diese lange aufgeschobenen Projekte endlich anzugehen – weil sie sowieso zu Hause sind“, verrät Ruderes.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Überblick über Leoben.

Gutschein-Offensive geht in Runde zwei

Mit Gutscheinaktionen trumpfte Leoben nach dem ersten Lockdown auf, es folgt der zweite Streich. mehr

Stefan Thaller

Mehr Lebensqualität durch Einkauf in der Region

Auf das Motto „Einkaufen daheim“ setzen zahlreiche Unternehmen wie auch regionale Initiativen in der Südoststeiermark.  mehr