th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wir helfen Ihnen mit Rat und Tat

Die Geschäftsfelder der WKO sind Interessenvertretung, Service und Bildung. Oder mit anderen Worten: Die Wirtschaftskammer Steiermark ist eine starke Stimme für alle Bereiche des Unternehmertums und steht ihren Mitgliedern im wahrsten Sinne des Wortes mit Rat und Tat zur Seite. Hier finden Sie die Servicebilanz für 2018.

Die Experten in den WKO-Serviceabteilungen dürfen sich über ein Top-Ergebnis freuen: Nicht weniger als 92 Prozent der Mitglieder gaben an, mit den Beratungen zufrieden bzw. sehr zufrieden zu sein.
© Foto Fischer Die Experten in den WKO-Serviceabteilungen dürfen sich über ein Top-Ergebnis freuen: Nicht weniger als 92 Prozent der Mitglieder gaben an, mit den Beratungen zufrieden bzw. sehr zufrieden zu sein.

Die konjunkturelle Hochform der steirischen Wirtschaft hat sich auch bei der Inanspruchnahme unserer Serviceleistungen niedergeschlagen. Insgesamt haben wir im heurigen Jahr rund 89.400 Problemstellungen von 29.300 Mitgliedsunternehmen  bearbeitet. Festzustellen ist, dass das Inkrafttreten der DSGVO die steirischen Betriebe - ähnlich wie die Registrierkassenregelung im Jahr 2015 - bei der Umsetzung dieser neuen rechtliche Bestimmungen vor erhebliche Herausforderungen gestellt hat.

5.000 DSGVO-Beratungen 

Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer trotz des vielfältigen Angebots an Informationsveranstaltungen, Webinare und E-Services mehr als 5.000 Mal eine persönliche WKO-Beratung  zu diesem Thema in Anspruch genommen haben. Daher hat auch der Bereich „Wirtschafts- und Gewerberecht“ erstmals den Spitzenplatz im Themenranking erreicht, dicht gefolgt vom Dauerbrenner „Steuern (inkl. Zoll)“ sowie „Arbeit und Soziales“. Bei letztem stand aufgrund der Neuerungen im Arbeitszeitrecht die Arbeitszeitflexibilisierung stärker im Fokus. In alle Unternehmensgrößen – vom EPU bis zum Leitbetrieb – wurde unser Service noch intensiver als im vergangenen Jahr genutzt. Besonders stark war der Anstieg bei den Kleinbetrieben (1-9 Mitarbeitern) mit rund 10 Prozent mehr Anfragen als im Jahr 2017. Die Großbetriebe (mehr als 250 MA) griffen auf unsere fachliche Expertise durchschnittlich 56 Mal pro Jahr und Unternehmen zurück. Die Bewertung unserer Serviceleistungen durch unsere Kunden ist weiterhin mit einer Schulnoten von 1,3 auf einem erfreulich hohen Niveau. Der Net-Promotor-Scor (NPS) liegt bei 61,1. Die Beratung durch die WKO Steiermark wird von 97 Prozent aller Befragten als wichtig eingestuft.

Beraten statt strafen


Als eine zentrale Aufgabe sehen wir darüber hinaus die Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs  für alle Marktteilnehmer. Für die Bekämpfung der unbefugten Gewerbsausübung führten wir rund 1.500 Erhebungen durch, wobei wir hier nach dem Motto „beraten statt strafen“ vorgehen: Vor einer Anzeige steht die Information und Aufklärung im Vordergrund. Natürlich haben wir im abgelaufenen Jahr auch unsere zukünftigen Mitglieder in allen Phasen der Gründung als Informationsdrehscheibe und mit maßgeschneiderten Angeboten begleitet: 37.150 Kontakte, 8.50 Gründerberatungen, 58 Gründerveranstaltungen mit rund 1.690 Teilnehmern  stehen für 2018 zu Buche. Von der Weiterführung der 5.200 übergabetaugliche Arbeitgeberbetriebe  bis zum Jahr 2027 hängen 51.000 steirische Arbeitsplätze ab. Um diese Übergaben in steirischen Betrieben erfolgreich einzuleiten, unterstützt und begleitet unsere Betriebsnachfolgeinitiative "Follow me" jährlich bis zu 1.000 aktiven Matchings von Übergeber und Übernehmer. Dabei konnten mehr als 900 Übergaben in der Steiermark erfolgreich realisiert werden.


Kommentar von WKO-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg

Die Wirtschaftskammer ist das Unternehmen der Unternehmer: Mit unermüdlicher Arbeit in der Interessenpolitik, mit modernster Bandbreite im Wissenstransfer und mit professioneller Information just  in time. Sie, werte Unternehmer, sind dabei gleichzeitig Auftraggeber und Kunden. Während Interessenpolitik ein langfristiger Prozess ist und unsere Bildungseinrichtungen mit rund 60.000 Kunden jährlich die größten nicht-staatlichen Anbieter in diesem Bereich sind, zählt das Rechts- und Unternehmerservice im Tagesgeschäft natürlich zu den Kernthemen. 2018 richteten 29.336 steirische Mitgliedsbetriebe insgesamt 89.371 Serviceanfragen an die Experten der Wirtschaftskammer Steiermark – oder in anderen Worten: Fast jedes zweite Unternehmen hat im abgelaufenen Jahr Hilfe und Unterstützung von seiner Standesvertretung eingefordert. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, wie schlagkräftig und wichtig die Wirtschaftskammerorganisation ist. Und nicht nur das: In unabhängigen und laufenden repräsentativen Erhebungen schreiben die steirischen Unternehmer unseren Mitarbeitern im Durchschnitt die Note 1,3 ins Zeugnis – ein wirklich „ausgezeichneter Erfolg“. 97 Prozent der Befragten geben zudem an, dass die Beratung durch die WKO für sie wichtig war – und sieben von zehn würden uns einem guten Freund empfehlen. Zahlen, die Lob und Auftrag zugleich sind: Es gibt immer etwas zu verbessern, und gerade die WKO hat mit ihrer Reform zuletzt bewiesen, dass sich das Unternehmen der Unternehmer auf hohem Niveau weiterentwickeln will und auch kann. In diesem Sinne: Ein gutes neues Jahr – packen wir es an!


Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Auch die Karenzzeit will gut geplant sein.

Was bei der Karenz alles zu beachten ist

Wenn sich Nachwuchs ansagt, will auch die Karenz gut geplant sein. Denn eine versäumte Meldung kann zur Entlassung führen. mehr

  • Servicenews
Das Knowhow der Experten wurde im ersten Halbjahr 2019 von 17.233 Betrieben 42.600 Mal nachgefragt.

Halbjahreszeugnis mit guten Noten

Die Servicebilanz der WKO Steiermark kann sich sehen lassen: Im ersten Halbjahr 2019 wurde 22.000 Unternehmern telefonisch geholfen. mehr