th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wie Bewegungsminuten die betriebliche Fitness steigern

Der Startschuss für die Firmenchallenge 2021 ist gefallen. Jetzt anmelden und „heilsame“ Bewegungsminuten sammeln.

Fitnesstraining im Büro
© Adobestock, Andrey Popov Auch im Büro kann man etwas für die Fitness tun.

Bis 26. Oktober sind Unternehmer und Mitarbeiter gefordert, bei einem Wettbewerb Bewegungsminuten zu sammeln und so aktiv an Gesundheit und Wohlbefinden zu „feilen“. In über 100 frei wählbaren Sportarten besteht die Möglichkeit, allein oder in der Gruppe sportlich aktiv zu sein. Der Zeitraum über 50 Tage (7. September bis 26. Oktober) ist nicht zufällig gewählt. Laut wissenschaftlichen Erkenntnissen ist nach dieser Zeitspanne die Wahrscheinlichkeit groß, neue Verhaltensweisen nachhaltig in den Alltag zu integrieren. 

Das Fitness-Programm

Die vielen Vorteile – wie das kostenlose Online-Fitnessstudio, die Vorträge von Sport-Legenden und Experten über Ernährung, Bewegung und mentale Fitness sowie die kostenlosen Fortbildungsmöglichkeiten wie der Bene-fit ICH-Manager – stehen allen teilnehmenden Firmen und deren Mitarbeitern bis 26. Oktober zur Verfügung. „Alle Mitarbeiter leisten damit einen Beitrag für das Endergebnis des Unternehmens, ohne Spitzensport betreiben zu müssen. So dient die Firmenchallenge auch als digitaler gruppendynamischer Motivator, Bewegung niederschwellig in den eigenen Alltag zu integrieren“, sagt Andreas Heralic, Geschäftsführer von SPORTS.Selection und Initiator der Firmenchallenge. Die Unternehmen sowie alle Teilnehmer werden bei der Challenge von Sport- und Ernährungswissenschaftlern und psychologischen Beratern – den Lebensberatern – sowie von Olympiasiegern, Weltmeistern, Sport-Legenden und Spitzensportlern unterstützt. Sie liefern mit Workshops, Keynotes und Tipps wissenschaftliche und persönliche Einblicke in ihre Gewinnermentalität. Prominente Botschafter der Firmenchallenge sind: Elisabeth Görgl, Kira Grünberg oder Alexandra Meißnitzer Auch nach dem offiziellen Startschuss ist die Anmeldung noch möglich. www.firmenchallenge-oesterreich.at

Das könnte Sie auch interessieren

Firmengebäude mit Google-Logo

Google Analytics ein Datenschutz-Killer?

Darf ich als Unternehmen weiterhin Google Analytics nutzen, fragen viele Unternehmer. Wir haben die WKO-Expertin um Antwort gebeten. mehr

Computer und Büroutensilien, in Vordergrund ein Liegestuhl

Wenn EU-Recht beim Urlaub mitmischt

Gilt für Urlaubsersatzleistungen bei unberechtigtem vorzeitigen Austritt europäisches oder nationales Recht? Die WKO-Expertin informiert. mehr

Anton Berger (LIM Installateure), Christian Gaich und Arno Adler (beide Innung Elektrotechnik)

130 Millionen Euro liegen im Reparatur-Fördertopf

Unter dem Motto „Repariert statt ausrangiert“ fördert das Umweltministerium bis 2026 die Reparatur von Elektro- und Elektronikgeräten.  mehr