th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Von der Idee zur erfolgreichen Gründung

Die besten Tipps und Tricks rund um das Thema Unternehmensgründung gibt es am 9. Oktober bei der Gründermesse in Graz.

Besucher der Gründermesse
© Kurt Reimling Die Gründermesse bietet Gründern eine Möglichkeit, sich mit Experten auszutauschen.

Von der Idee zur Firmengründung – diesen Weg haben im Jahr 2020 insgesamt 4.487 Steirer eingeschlagen und sich in die Selbständigkeit gewagt. Doch es braucht mehr als nur eine Idee, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. 

Aus diesem Grund hat die Messe Graz gemeinsam mit der WKO Steiermark, der SFG, dem Land Steiermark und der Steiermärkischen Sparkasse die Gründermesse ins Leben gerufen. So wird am 9. Oktober im Messe Congress Graz genialen Köpfen eine Möglichkeit geboten, sich mit Experten zum Thema Gründen, Markteinführung und Unternehmensaufbau auszutauschen. „Dieses großartige Format bietet Jungunternehmern die Möglichkeit, sich schon zum Start ihres Unternehmens Tipps und Tricks direkt von zahlreichen Profis zu holen“, so Armin Egger, Vorstand des Messe Congress Graz. Eines der größten Highlights in diesem Jahr ist der ehemalige Juror der PULS4-Start-up-Show „2 Minuten 2 Millionen“, Michael Altrichter, mit der Keynote „Start-ups als Treiber der Digitalen Revolution“. Abgerundet wird das Programm mit dem Start-up Spritzer powered by Ideentriebwerk, welcher zum Netzwerken einlädt. Erstmalig gibt es heuer auch die Sonderausstellung „Arbeitswelten“, welche hochkarätige Experten und Diskutanten zu Netzwerkgesprächen auf die Bühne bringt. Eine interaktive Ausstellung lädt dazu ein, Möglichkeiten der verschiedenen Arbeitswelten zu erkunden. 

„Noch nie zuvor haben sich so viele Menschen in unserem Land selbständig gemacht wie im ersten Halbjahr 2021, und zwar exakt 2.749. Damit haben sich heuer trotz Lockdown durchschnittlich 15 Steirerinnen und Steirer pro Tag selbständig gemacht. Ein Schritt, der angesichts der herausfordernden Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie größte Hochachtung verdient“, so Josef Herk, Präsident der WKO Steiermark. 

Das könnte Sie auch interessieren

Urlaub

Wie viel Urlaub steht den Mitarbeitern zu

Die Urlaubsregelung ist nicht immer leicht zu durchblicken. Der WKO-Experte hat die wichtigsten Fakten übersichtlich zusammengefasst. mehr

Ärztin impft Jugendliche

So können sich Lehrlinge vor Corona schützen

Breitflächiges Impfen ist – neben den bekannten Maßnahmen, wie Abstand halten, Masken tragen und Testungen - der Schlüssel zurück zur Normalität. mehr

Mit 30. Juni ist die Frist für die Begleichung offener Beitragsrückstände auf Grund der Covid-19-Pandemie abgelaufen.

ÖGK-Rückstände einzahlen

Die ÖGK verstärkt den Druck, offene Beiträge zu begleichen, weil das Covid-19-Ratenzahlungspaket ausgelaufen ist. mehr