th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Viel Kunsthandwerk beim virtuellen Weihnachtsmarkt

Nach dem Vorjahreserfolg findet auch heuer wieder ein Online-Weihnachtsmarkt statt. Noch können sich Betriebe anmelden.

Kunsthandwerk auf Weihnachtsmarkt
© Adobe Stock Kunsthandwerk sorgt für Weihnachtsstimmung – nicht nur auf Adventmärkten.

Auch im zweiten Jahr der Pandemie muss man in der Adventzeit nicht ganz auf Weihnachtsmärkte verzichten. Als Ergänzung zu herkömmlichen Märkten wird auch heuer wieder ein virtueller Weihnachtsmarkt veranstaltet, bei dem Kunsthandwerksbetriebe aus der Steiermark online Einblicke in ihr Handwerk gewähren können. Daneben soll es auch Live-Schaltungen zu „echten“ Adventmärkten geben. 

Innungsmeister Rupert Hofer lädt damit zu einer Neuauflage des Erfolgsformats, bei dem Besucher garantiert corona-sorgenfrei die Weihnachtsstimmung genießen können. Eine Anmeldung für kurz-entschlossene Betriebe ist noch möglich (siehe unten).

Weihnachtsflair auf dem Bildschirm der Kunden

Konkret soll der virtuelle Weihnachtsmarkt am 28. November stattfinden. „Es wird ein Weihnachtsmarkt auf dem Bildschirm der Kunden, auf deren Tablets und Mobiltelefonen. Ein Markt, auf dem Verkäufer ihre Produkte zeigen, erklären und verkaufen können. Die Kunden können die Produkte über die angebotenen Kaufkanäle erwerben“, erklärt Hofer. „Und das alles, ohne die weihnachtliche Atmosphäre zu verlieren, denn zwischen den Produktpräsentationen gibt es Live-Musik, Kochrezepte und Getränke“, setzt Berufsgruppensprecherin Juanita Guerra nach.

Den Anbietern soll damit ermöglicht werden, ihre Stände und Produkte auch im digitalen Rahmen zu präsentieren – eine tolle Alternative insbesondere für diejenigen, die keinen Standplatz mehr auf einem „realen“ Markt ergattern konnten.

Die Veranstaltung wird auf einem YouTube-Kanal übertragen.Wegen der technischen Vorbereitung ist eine zeitnahe Anmeldung erforderlich. Als Teilkostenbeitrag fallen 50 Euro an.


Mehr Infos online unter www.kunsthandwerk-steiermark.at. Rasche Anmeldung erbeten an 

kunsthandwerke@wkstmk.at


Das könnte Sie auch interessieren

Monteur mit PV-Panelen

Private können Strom aus PV ab sofort steuerfrei einspeisen

Wegen der hohen Energiepreise reagiert jetzt der Gesetzgeber: Die Steuerpflicht fällt für private PV-Anlagen bei einer Einspeisung bis zu 12.500 kWh. mehr

Oliver Zeisberger (li.) moderierte die Expertenrunde mit Stefan Bruckbauer, Matthias Horx, Ilona M. Otto, Johannes Kopf und Gerhard Mangott.

Wie der Krisenausweg gelingen kann

Pandemie, Fachkräftemangel, Energiewende: Drängende Themen standen bei einer hochkäratig besetzen Podiumsdiskussion im Mittelpunkt. mehr

Claudia Eichler mit den beiden Töchtern Lisa und Katharina

In 226 Jahren kein einziges Mal aus dem Takt gekommen

Seit 226 Jahren schreibt die Familie Eichler Tanzschulgeschichte in Österreich, seit 187 Jahren in der Steiermark. Die Chefin über Krisen und Zukunft. mehr