th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tourismusschulen feiern 75er

Bei der Jubiläumsfeier der Tourismusschulen Bad Gleichenberg wurde Peter Florian als Kurator abgelöst. 

Peter Kospach, Karl-Heinz Dernoscheg, Christine Pichler, Christian Schweinzer, Barbara Eibinger-Miedl, Peter Florian, Elisabeth Meixner, Christine Siegel und Josef Herk (v. l.)
© Tourismusschulen Bad Gleichenberg Peter Kospach, Karl-Heinz Dernoscheg, Christine Pichler, Christian Schweinzer, Barbara Eibinger-Miedl, Peter Florian, Elisabeth Meixner, Christine Siegel und Josef Herk (v. l.)

Am 15. Oktober 1946 wurde der Grundstein für die heutigen Tourismusschulen Bad Gleichenberg gelegt: Die damalige Hotelfachschule wurde vor 75 Jahren als zweijährige Schulform in Pichl an der Enns gegründet. Im Jahr 1949 übersiedelte die Schule schließlich nach Bad Gleichenberg, wo seit über siebzig Jahren neben der Tourismus- und Genussakademie noch die Höhere Lehranstalt und das Kolleg für Tourismus geführt werden. Mittlerweile zählen die Tourismusschulen Bad Gleichenberg zu den arriviertesten in ganz Europa. 

Eine wahre Erfolgsgeschichte

Mehr als 7.000 Absolventen können inzwischen auf die erstklassige touristische Ausbildung zurückblicken und arbeiten erfolgreich in über 150 Ländern. Im Herbst 2020 wurde außerdem das Bildungsangebot um das wirtschaftskundliche Privatgymnasium erweitert. „Eine wahre Erfolgsgeschichte, auf die man stolz sein kann“, betonte WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk im Rahmen der Jubiläumsfeier, bei der zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie ehemalige Direktoren und Lehrerkollegen vertreten waren. Auch Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl hatte nur lobende Worte für die Tourismusschulen übrig und wandte sich zugleich mit einer Bitte an die Schüler: „Bleibt dem Tourismus treu und tragt den Gleichenberger Spirit in die Welt hinaus.“

Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurde außerdem Kurator Peter Florian nach insgesamt 32 Jahren an der Spitze des steirischen Hotelfachschulvereins verabschiedet. Ihm nachfolgen wird nun Christian Schweinzer, der selbst die Hotelfachschule absolvierte, jahrelange internationale Erfahrung im Tourismus mitbringt und erfolgreich seine Consulting-Firma mit Schwerpunkt Tourismus führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Ingo Hofmann

Merkur auf Wachstumskurs

Mit einem Prämienplus von 3,7 Prozent und 561 Millionen Euro Umsatz im Vorjahr kann die Merkur Versicherung auf ein Top-Ergebnis verweisen. mehr

Gerald Gollenz

So hat sich der steirische Immobilienmarkt entwickelt

Die große Nachfrage nach Immobilien hat die Preise zum Teil im zweistelligen Prozentbereich steigen lassen. Trotzdem wohnt man im Steirerland noch vergleichsweise günstig. mehr

Vorstand Steiermärkische Sparkasse

Ein formidables Geschäftsjahr

Starke Wachstumsraten in sämtlichen Bereichen: Die Steiermärkische Sparkasse kann auf ein höchst erfolgreiches Jahr zurückblicken. mehr