th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Teure Maut als Wachstumsbremse

Mit der flächendeckenden Maut rollt eine enorme Kostenlawine auf die heimischen Betriebe zu.

Die geplante Mega-Maut für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen wäre ein enormer Kostenfaktor für die heimische Wirtschaft: 122.330 Kilometer Landes- und Gemeindestraßen sind im schlimmsten Fall betroffen, und das zusätzlich zu den 2.183 Kilometern an Autobahnen und Schnellstraßen.

Für die gesamte Wirtschaft wäre das ein herber Schlag - auch für die 900 steirischen Mechatronikerbetriebe, die ihre innovativen Produkte fristgerecht an den Kunden liefern müssen: "Unsere Aufträge sind termingebunden und lassen sich über die Schiene nicht zeitgerecht realisieren", so Branchensprecher Herbert Brunner. Somit drohen der Branche - vom Klimatechniker bis zum Medizingeräte- und Luftfahrttechniker - hohe Kosten, die buchstäblich auf der Straße liegen bleiben.

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Steirischen Wirtschaft".

Alle Hintergründe zur Mega-Maut: www.megamautneindanke.at


Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Steiermark 
Stabsstelle für Kommunikation & Marketing 
redaktion.stwi@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmerinterviews

Webdesign mit bewährter Qualität 

Alois Dengg zwängt seine Kunden nicht in ein System, sondern findet für jeden die passende Lösung. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Vorhang auf für den dritten EPU-Erfolgstag

Am 10. September steht die WKO Steiermark wieder voll und ganz im Zeichen der über 40.000 Kleinstunternehmer im Land. mehr

  • Newsletter 2016

Kundenzufriedenheit als oberste Priorität

René Ziesler kann seine Kunden mit individuellen Lösungen für jedes Projekt zufriedenstellen. mehr